Blizzard gegen Cheater

von GameStar Redaktion,
09.09.2002 10:58 Uhr

Blizzard möchte ein Zeichen gegen Cheater setzen. Auf der Battle.net-Website informiert das Unternehmen, dass es 20.000 Accounts seines Online-Spieledienstes und auch deren Ladder-Highscores gelöscht habe. Zudem seien die CD-Keys der Accounts für zwei Wochen gesperrt. Diese Benutzer haben bekannte Map-Hacks in WarCraft 3 benutzt. Mit denen ist möglich, den Fog of War auszuschalten und sich somit Vorteile in einer Onlinepartie zu verschaffen. Blizzard kündigte weiterhin an, bei wiederholtem Cheaten CD-Keys ganz zu sperren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen