Borderlands 3: Hotfix nerft Waffen & den Spaß vieler Spieler

Gearbox veröffentlichte kürzlich einen Hotfix, der viele der besten Waffen massiv abschwächt. Zahlreichen Spielern stoßen die ständigen Änderungen negativ auf.

von Dennis Zirkler,
18.10.2019 12:40 Uhr

Gearbox nerft mit dem neuesten Hotfix viele beliebte Waffen. Gearbox nerft mit dem neuesten Hotfix viele beliebte Waffen.

Erneut hat Gearbox Borderlands 3 mit einem Hotfix versehen und wieder einmal hagelt es heftige Nerfs - doch diesmal trifft es nicht die Kammerjäger, sondern viele beliebte legendäre Waffen und Granaten. In der Community kommen die ständigen Balance-Änderungen aus verschiedenen Gründen aber überhaupt nicht gut an.

Nerfs für Waffen & Granaten

Die wohl wichtigsten Änderungen des aktuellen Hotfixes sind Balance-Änderungen an vielen legendären Waffen und Granaten. Zahlreiche Schießprügel, die wir kürzlich in unserer Liste der besten legendären Waffen empfohlen haben, wurden jetzt stark abgeschwächt.

Borderlands 3: Das ... waren die zehn besten Waffen im ganzen Spiel

Die wichtigsten Änderungen an Waffen & Granaten

  • Cutsman-Schaden wurde um 25% reduziert
  • Zielgenauigkeit und Handling von Lucian's Call wurden reduziert
  • Der kritische Schadensbonus von Lyuda wurde um 30% gesenkt und es wurde eine Modifikation vorgenommen, um einen gemeldeten Fehler zu beheben, bei dem eine zusätzliche Kugel im Zentrum erschien
  • Flakker verbraucht jetzt beim Abfeuern das komplette Magazin und der Schaden wurde um 33% reduziert
  • Das Spawn-Intervall für Laser-Sploder-Raketenprojektile wurde um 0,4 Sekunden erhöht
  • Hellwalker-Schaden wurde um 8% reduziert
  • Die Zielgenauigkeit von Crossroad wurde reduziert und es werden jetzt nur noch 3 (statt 4) Projektile abgefeuert
  • Bei The Butcher wurde die Zielgenauigkeit reduziert und der Schaden um 25% reduziert
  • Hex-Granatenschaden wurde um 70% reduziert und die Dauer auf 3 Sekunden reduziert
  • Firestorm-Schaden wurde um 70% reduziert

Gleichzeitig wurden zwar auch andere legendäre Waffen gebufft, diese spielten im aktuellen Meta-Game aber bislang keine größere Rolle. Inwiefern sich dies jetzt ändert oder ob der Trend vielleicht sogar von legendären zu epischen Waffen geht, welche ebenfalls sehr guten Schaden verursachen können, bleibt abzuwarten.

Auf der Homepage des Entwicklers findet ihr die kompletten Patch-Notes.

Das beste legendäre Scharfschützengewehr Lyuda wurde massiv geschwächt. Das beste legendäre Scharfschützengewehr Lyuda wurde massiv geschwächt.

Spieler sind genervt von Nerfs

Im Borderlands-3-Subreddit lassen sich seit der Veröffentlichung der Patch-Notes überwiegend negative Kommentare und Memes zu Gearbox' Update-Verhalten finden.

TrMako:

"Weisst du was? Danke Gearbox, dass ihr mich von meiner Borderlands-Sucht befreit habt. Ich habe alle vier Charaktere auf Level 50 mit toller Ausrüstung, aber mittlerweile werden sie jede Woche unbeholfen mit Nerfs versehen welche dutzende Stunden des Farmens wertlos machen. (…) Vielleicht mögen einige Leute es ja ihre Core-Items jede Woche zu ersetzen, aber für mich ist es unglaublich frustrierend. (…) Ich habe null Interesse daran weiterzuspielen, wenn das End-Game sich darum dreht sich tolle Ausrüstung zu farmen, die dann nach ein oder zwei Wochen nutzlos wird."

DetBabyLegs:

"Es wäre vielleicht nicht so schlimm, wenn wir wirklich Platz (für Items) hätten, aber gestern habe ich fünf Granaten-Mods gelöscht die jetzt vielleicht nützlich wären, weil ich Platz brauchte."

BamV42:

"Jeder Patch sorgt dafür, dass ich dieses Spiel immer weniger spielen will."

ChokinMrElmo:

"Stell dir mal vor du entwickelst ein Loot-Farming-Game und entfernst dann jeglichen Anreiz Loot zu farmen."

Opalstardream:

"Ich verstehe wirklich nicht ihre Besessenheit absolut alles zu nerfen."

Due to recent events… from r/borderlands3

Arbeitet Gearbox an den falschen Stellen?

Das neue Update kommt bislang also leider überhaupt nicht gut an. Arbeitet Gearbox also an den falschen Stellen? Seit Wochen liest man in den sozialen Medien und auch in den Kommentaren auf GameStar immer wieder dieselben Wünsche und Probleme der Borderlands-3-Spieler:

  • Das Menü laggt und sorgt für FPS-Einbrüche
  • Das Inventar-Management und seine Bedienung sind viel zu umständlich
  • Skill-Builds und Ausrüstungs-Loadouts lassen sich nicht speichern
  • Die Bank hat nur 50 Inventar-Plätze für alle Charaktere zusammen
  • Die Nutzung der Map und Mini-Map ist kompliziert
  • Cutscenes lassen sich nicht überspringen
  • Neue Charaktere müssen jedes Mal über 20 Minuten Intro über sich ergehen lassen bis sie zum ersten Feind kommen

Der aktuelle Hotfix ist übrigens nicht das erste Update, dass bei den Spielern für Unmut sorgt. Vor einigen Wochen sorgte bereits ein Update, welches den Loot im Mayhem-Modus reduziert, für Proteste in der Community.

Borderlands 3 - 11 coole Easter Eggs aus Stranger Things, Destiny und Game of Thrones 12:01 Borderlands 3 - 11 coole Easter Eggs aus Stranger Things, Destiny und Game of Thrones


Kommentare(91)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen