Broomstick League will die Quidditch-Träume eines jeden Harry-Potter-Fans wahr werden lassen

Die Entwickler von Broomstick League verfügen zwar über keine Harry-Potter-Lizenz, könnten mit ihrem Spiel aber die virtuellen Träume eines jeden Quidditch-Fans Wirklichkeit werden lassen.

von Valentin Aschenbrenner,
27.09.2019 16:12 Uhr

Broomstick League könnte das Quidditch-Spiel für Harry-Potter-Fans werden, die kein Problem damit haben, auf die offizielle Harry-Potter-Lizenz zu verzichten.Broomstick League könnte das Quidditch-Spiel für Harry-Potter-Fans werden, die kein Problem damit haben, auf die offizielle Harry-Potter-Lizenz zu verzichten.

Ich muss wohl endlich mal einsehen: Der Brief von Hogwarts kommt nie und so bin ich weiterhin dazu verdammt, mein tristes Muggel-Dasein zu fristen. So bleibt mir eine Karriere als Quidditch-Champion verwehrt - dabei helfen auch keine Harry-Potter-Mobile-Apps.

Doch wer weiß: Vielleicht kann zumindest das kürzlich angekündigte Videospiel Broomstick League dieses Loch in meinem Herzen stopfen. Über eine Harry-Potter-Lizenz verfügt der Titel der Entwickler von Virtual Basement zwar nicht, dafür soll das Sportspiel Zauberer, Hexen, Besen, Magie und Mannschaftssport vereinen.

Ist Harry Potter: Wizards Unite das Pokémon Go für RPG-Fans?

Was ist Broomstick League?

In Broomstick League treten zwei Teams bestehend aus jeweils einem, zwei, drei oder vier Spielern gegeneinander an. Ziel einer Partie ist es, einen Spielball durch den Reifen der gegnerischen Mannschaft zu befördern und damit Punkte zu erzielen.

Etwas mehr Tiefe wird laut Entwickler Virtual Basement den Flugmechaniken von Bromstick League verliehen: Auf einem Besen reitend sollen Spieler Geschwindigkeit aufbauen oder gezielt wegtauchen können. Außerdem dienen Zaubersprüche dazu, gezielt auf Spielball-Jagd zu gehen oder allzu aufdringliche Kontrahenten abzuwehren.

Virtual Basement möchte Spieler mit kosmetischen Gegenständen langfristig motivieren, die dazu dienen, das Aussehen der Hexen und Zauberer sowie ihrer Besen anzupassen.

Wann Broomstick League erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Der Early-Access-Termin des Spiels ist für das erste Quartal 2020 angesetzt, bis dahin müssen sich Harry-Potter-Fans also mindestens noch gedulden und können sich mit dem Ankündigungstrailer schon mal auf das Spielgeschehen einstimmen:

Broomstick League: Ankündigungstrailer zum Quidditch-Spiel ohne Harry-Potter-Lizenz 1:25 Broomstick League: Ankündigungstrailer zum Quidditch-Spiel ohne Harry-Potter-Lizenz

Was hat Broomstick League mit Harry Potter zu tun?

Falls es euch bis jetzt nicht aufgefallen ist: Broomstick League wurde (ziemlich offensichtlich) von der Sportart Quidditch aus den Harry-Potter-Romanen von Autorin J.K. Rowling inspiriert. Offiziell hat es mit der magischen Welt des Jungen, »der lebte« allerdings nichts zu tun. Das Studio Virtual Basement verfügt nämlich nicht über die Harry-Potter-Lizenz.

Entsprechend können Spieler nur so tun, als würden sie mit Charakteren wie Oliver Wood, Fred und George Weasley oder Harry Potter in die Matches starten. Doch wer weiß: Vielleicht ist ja etwas an den Gerüchten eines kommenden Harry-Potter-RPGs dran?

Angeblicher Leak: Befindet sich ein Harry-Potter-Rollenspiel in Entwicklung?

Entwickler Virtual Basement verfügt zwar nicht über eine Harry-Potter-Lizenz, trotzdem könnte das Feeling "richtiger" Quidditch-Matches in Broomstick League aufkommen.Entwickler Virtual Basement verfügt zwar nicht über eine Harry-Potter-Lizenz, trotzdem könnte das Feeling "richtiger" Quidditch-Matches in Broomstick League aufkommen.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen