Bullet Hell mit 60-Spieler-Koop und ein bisschen RPG - Free2Play-Spiel Steambirds Alliance mixt die Genres wild durch

Im Sommer soll Steambirds Alliance veröffentlicht werden. Dann könnt ihr mit bis zu 60 anderen Spielen Bullet-Hell-Action im Koop erleben. Eine offene Betaphase ist für die nahe Zukunft geplant.

von Mathias Dietrich,
28.04.2019 10:10 Uhr

Das Bullet-Hell-Genre wirkt auf den ersten Blick völlig verrückt: Ein Spieler, der seinen Charakter pixelgenau durch tausende feindlicher Schüsse navigiert? Puh.

Steambirds Alliance gehört zu dieser Kategorie Spiel. Und multipliziert die Anzahl der wagemutigen Spieler mit 60. Obendrauf gibt es noch eine offene Welt und Rollenspiel-Elemente - all das kostenlos.

Chaotische Ballerei von erfahrenen Entwicklern

In Steambirds Alliance schließt ihr euch mit euren Freunden zusammen und nehmt den Kampf gegen den felinen Oberbösewicht Meowza auf.

Das Gameplay konzentriert sich dabei vor allem auf eins: Ihr weicht abertausenden von Kugeln aus, während ihr selbst wild um euch ballert und Gegnerhorden den Gar ausmacht. Das wirkt actionreich und vor allem chaotisch.

Entwickler mit Erfahrung. Das Studio hinter Steambirds Alliance ist kein Neuling. Weder in der Branche als solche, noch im Bereich der Shoot'em'Ups: Spry Fox war der Co-Entwickler von Realm of the Mad God, das sich selbst als »erstes MMO Shoot'em'Up aller Zeiten« bezeichnet.

Steambirds Alliance - Screenshots ansehen

Das will Steambirds Alliance bieten:

  • Koop-MMO: Bis zu 60 Spieler gleichzeitig können an einer Partie teilnehmen und gemeinsam gegen NPC-Gegner kämpfen.
  • Offene Welt: Ihr bewegt euch mit euren Dieselpunk-Flugzeugen nicht durch lineare Level, sondern eine Open World. Hier könnt ihr zudem seltene Verstecke finden.
  • Gegner: Es soll hunderte von einzigartigen Gegnern in der Spielwelt geben. Darunter auch Bossgegner wie gigantische Katzen. Schließllich schlüpft ihr in die Rolle von Vögeln.
  • Ausrüstung: Mehr als 100 Waffen und Upgrades sollen das Spiel mitbringen.

So finanziert sich das Spiel

Klar, dass kein Free2Play-Titel komplett kostenlos ist. Und auch in Steambirds Alliance gibt es eine Reihe von Mikrotransaktionen. Die fallen zumindest auf den ersten Blick aber überschaubar aus. Folgende Dinge könnt ihr für Echtgeld kaufen:

  • Skins
  • Charakterslots
  • Inventarslots

Open Beta kommt noch

Aktuell laufen regelmäßige Closed Betas. Die sollen aber bald für die Öffentlichkeit zugänglich werden. In einem Blogeintrag vom 10. April spricht der Entwickler von »mindestens einigen Wochen« bis zum Start der Open Beta. Die Veröffentlichung ist derzeit für Sommer 2019 geplant.

Plus-Report: Indie-Entwickler in Deutschland - Brotlose Rebellen?

»Ist der Indie-Boom vorbei?« - Deutsche Entwickler über die Spieletrends 2019 PLUS 26:24 »Ist der Indie-Boom vorbei?« - Deutsche Entwickler über die Spieletrends 2019


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen