Adventskalender 2019

Call of Duty: Modern Warfare braucht mehr Maps, sagen GameStar-Leser

Wir haben euch gefragt, welche Features Call of Duty: Modern Warfare noch fehlen. Die Antwort war ganz klar: Mehr Maps.

von Marylin Marx,
26.11.2019 17:50 Uhr

Zwei der drei meist gewünschten Features könnten bald kommen. Zwei der drei meist gewünschten Features könnten bald kommen.

Aktuell bekommt Call of Duty: Modern Warfare einen Patch nach dem anderen. Es werden Bugs behoben, Modi überarbeitet und unfaire Mechaniken wie die Spawn-Kamera deaktiviert. Bei all diesen Änderungen fragen wir uns, was der neueste Call-of-Duty-Ableger noch brauchen könnte und befragten euch deshalb nach eurer Meinung. In einer Umfrage wollten wir wissen: Welches Feature wünscht ihr euch für CoD am meisten? Heraus kam ein deutlicher Sieger und ein starkes Rennen um Platz zwei und drei.

Es haben 2086 Leser abgestimmt. (Stand: 26.11 17:00) Es haben 2086 Leser abgestimmt. (Stand: 26.11 17:00)

Über 42 Prozent der Stimmgeber wünschen sich neue Maps, auf denen sie sich Feinden entgegenstellen können. Insgesamt gibt es aktuell 23 Maps, die ihr in verschiedenen Modi spielen könnt. Allerdings ist die Map-Verteilung auf die einzelnen Modi nicht ausgewogen. Während ihr also im 2v2-Gunfight-Modus auf 7 unterschiedlichen Karten spielen dürft, stehen euch im 64-Spieler-Ground-War lediglich drei Karten zur Auswahl.

Neben den neuen Karten klingt in unserem Forum aber auch der Wunsch nach einem Abstimmungs-Tool an. So wünschen sich zum Beispiel Evers, Strykee, mekk oder DrGreenthumb, dass es irgendeine Möglichkeit gibt, die Karten, auf denen gespielt wird, selbst zu bestimmen oder zumindest ungeliebte Karten mittels Mehrheitsabstimmung zu überspringen. Das Fehlen dieses Features hat übrigens in der Vergangenheit dazu geführt, dass ausgerechnet die meistgehasste Map Piccadilly auf Platz 2 der meistgespielten Karten landet.

Eine neue Karte könnte bald kommen: Hinweis auf Lieblings-Map der GameStar-Leser entdeckt

Was ist mit Battle Royal und einem Ranked-Modus?

Platz zwei der meistgewünschten Features: der Battle-Royale-Modus. Bisher spielen wir immer nur in Teams oder zusammen mit einem einzelnen Mitspieler gegen unsere Gegner. Einzelkämpfer kommen aktuell also nicht zum Zug.

Dieses Problem könnte laut den Informationen einiger Dataminer bald der Vergangenheit angehören. Sehr bald sogar, denn der Battle-Royale-Modus könnte bereits Anfang 2020 erscheinen und bis zu 200 Spieler zulassen.

Alle Infos von Dataminern zum Battle-Royale-Modus

Im Gegensatz zu diesen beiden Community-Wünschen, die durchaus bald wahr werden könnten, gibt es aktuell kaum Infos zum drittplatzierten Wunsch-Feature: dem Ranked-Modus. Zwar hat Activision während eines Investorgesprächs schon über einen Battle Pass und eine erste Season gesprochen, allerdings gibt es noch keine Infos über einen Ranked-Modus. Bisher gibt es noch nicht mal ein offizielles Statement seitens der Entwickler oder des Publishers, wie genau das Matchmaking in Call of Duty funktioniert.

Mehr zum Thema:


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen