Call of Juarez: Gunslinger - Teaser-Video mit einer Nachricht an Red Dead Redemption 2

Silas Greaves aus Call of Juarez: Gunslinger richtet eine vieldeutige Nachricht an Arthur Morgan. Teasert Techland hier eine Ankündigung?

von Martin Dietrich, Christian Just,
08.10.2018 11:12 Uhr

Call of Juarez: Gunslinger - Silas Greaves richtet das Wort an Arthur Morgan aus Red Dead Redemption 2 0:27 Call of Juarez: Gunslinger - Silas Greaves richtet das Wort an Arthur Morgan aus Red Dead Redemption 2

Update 09.10.2018, 12:05
Techland gießt mit dem kurzen Teaser oben einen Schwung neues Öl ins Feuer. Der Held aus Call of Juarez: Gunslinger, Silas Greaves, spricht mit vielsagenden Worten zu seinem baldigen Kollegen Arthur Morgan aus Red Dead Redemption 2. Und Silas' Worte lassen Fans des dreckigen Western-Shooters Gunslinger aufhorchen:

"Der Wilde Westen ist voller Legenden. Und du, Arthur Morgan, wirst bald einer der Größten sein, da bin ich mir sicher. Weil Legenden, du weißt schon, nie sterben. Sie ändern sich, um stärker als je zuvor zurückzukehren."

Entwickler Techland nutzt hier also die Gunst der Stunde, um auf der Welle des Hypes um Rockstars kommenden Western-Kracher ein Stückchen mitzuschwimmen. Obgleich die Worte der altgedienten Westernlegende einen Nachfolger, ein Remaster oder ein Spinoff implizieren, könnte es sich auch bloß um einen Marketing-Gag im Fahrwasser des großen RDR 2 handeln.

Wir haben bei Techland um eine Stellungnahme gebeten und folgende Antwort erhalten:

"Wir dachten uns, dass eine Legende des Wilden Westens wie Silas Greaves seinen Hut vor Arthur Morgan ziehen würde. Natürlich bedeutet uns die »Call of Juarez«-Serie sehr viel und wir schließen für die Zukunft nichts aus. Legenden sterben schließlich nie."

Wir dürfen (und müssen) also vorerst gespannt bleiben, was die Entwickler noch mit Call of Juarez vorhaben.

Ursprüngliche Nachricht:
Entwickler Techland scheint eine Ankündigung zum Call-of-Juarez-Franchise vorzubereiten und hat mehrere Posts auf der offiziellen Facebook-Seite abgesetzt. Der zuvor letzte Eintrag stammt aus dem Jahr 2013. Vor wenigen Tagen jedoch wurden gleich zwei Nachrichten gepostet, die sich auf einen möglichen Nachfolger zu Call of Juarez: Gunslinger beziehen könnten.

Zum einen wäre da ein Bild mit der Zeile »Legenden sterben nie«. Ein anderes Bild zeigt einen Revolverhelden in bester Clint-Eastwood-Manier, wie er über einen Canyon blickt. Die Bildüberschrift lautet: »Ich war hier seit vielen Jahren nicht. Gezeichnet Silas Greaves«.

Fortsetzung, Remaster oder Spin-off?

Mit diesen Worten hat sich Greaves bereits in Call of Juarez: Gunslinger als Hauptcharakter dem Spieler vorgestellt. Bisher fehlt zwar eine richtige Ankündigung von Seiten der Verantwortlichen, doch ganz ohne Grund wird man diese Nachrichten nicht über Social Media geteilt haben. Eine Fortsetzung scheint ebenso möglich wie ein Remaster oder ein weiteres Spin-Off im Stile von Gunslinger.

Vor gar nicht allzu langer Zeit hatte sich Techland die Vertriebsrechte zu Call of Juarez: Gunslinger gesichert, nachdem eine Vertragsvereinbarung mit Ubisoft ausgelaufen war. Zuvor war das Spiel neben Call of Juarez: The Cartel von Steam entfernt worden. Das polnische Entwicklerteam scheint also an die Western-Schießbude zu glauben und ein weiterer Ableger könnte sich in der Mache befinden.

Call of Juarez: Gunslinger - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Call of Juarez: Gunslinger - Test-Video zum Western-Shooter 7:22 Call of Juarez: Gunslinger - Test-Video zum Western-Shooter


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen