Castlevania - Netflix kündigt Staffel 2 der Vampir-Serie an

Netflix hat seine neue animierte Vampir-Serie nach der Spiele-Reihe an den Start geschickt. Nun soll Produzent Adi Shankar eine zweite Staffel und deutlich mehr Folgen mit Dracula & Co drehen.

von Vera Tidona,
10.07.2017 14:25 Uhr

Serie Castlevania ist ab jetzt auf Netflix abrufbar. Eine zweite Staffel ist bereits bestätigt.Serie Castlevania ist ab jetzt auf Netflix abrufbar. Eine zweite Staffel ist bereits bestätigt.

Die neue düstere und brutale Animationsserie Castlevania nach der beliebten Videospielreihe ist seit dem 7. Juli mit allen vier Episoden auf Netflix abrufbar.

Nur wenige Stunden nach dem Serien-Start kündigt der Streaming-Dienst nun eine Fortsetzung an - und verdoppelt kurzerhand die Anzahl der Folgen. Wann die zweite Staffel mit acht neuen Folgen online geht, steht noch aus.

Neue Netflix-Serie Castlevania

Die Animationsserie handelt von dem letzten verbliebenen Vampirjäger Trevor Belmont des Belmont-Clans, der gemeinsam mit seinen beiden neuen Weggefährten den brutalen und unkontrollierbaren Dracula und seinen blutigen Rachefeldzug aufzuhalten versucht.

Hinter der Serie steht Produzent Adi Shankar, der als nächstes eine animierte Serie nach der Spiele-Reihe Assassin's Creed machen soll, die voraussichtlich auf Netflix gezeigt wird.

Für die erste Staffel Castlevania zeigte sich Comic-Autor Warren Ellis verantwortlich, der das Spiel Castlevania: Curse of Darkness als Prequel zum NES-Original aus dem Jahr 1984 von Konami adaptierte. Ob er auch die neuen Folgen der zweiten Staffel der Serie schreiben wird, ist noch unklar. Die Produktion übernimmt Frederator Studios (Adventure Time).

Castlevania - Trailer: Erste Szenen aus der Netflix-Animationsserie 1:26 Castlevania - Trailer: Erste Szenen aus der Netflix-Animationsserie


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen