Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

C&C Generals

Alarmstufe Rot in der GameStar-Redaktion: Wenn Westwoods Echtzeit-Hammer zum Multiplayer-Betatest bereit steht, muss alles andere einfach warten.

01.01.2003 15:12 Uhr

Auf den kleinen Multiplayerkarten geht es schnell zur Sache. Hier wehrt sich Heiko Klinge gegen einen Luftangriff von Markus Schwerdtel (800 x 600)Auf den kleinen Multiplayerkarten geht es schnell zur Sache. Hier wehrt sich Heiko Klinge gegen einen Luftangriff von Markus Schwerdtel (800 x 600)

Donnerstag, kurz nach 23 Uhr, was machen da berufstätige Menschen? Vielleicht sanft schlummern, in der Kneipe ein Betthupferl zischen oder die Harald-Schmidt-Show gucken - aber ganz sicher nicht im Büro vor dem Rechner hängen! Außer man ist GameStar-Redakteur und nimmt teil am Start des Multiplayer-Betatests von Command & Conquer Generals. Wir sind für Sie mit Amerikanern, Chinesen und den Terroristen der Globalen Befreiungsarmee (GBA) aufs Schlachtfeld gezogen, um neue Infos zum spektakulärsten Echtzeit-Strategiespiel des Winters zu sammeln.

Duell mit Battlenet

Gefecht in der Wüste: Der aufgebrachte Mob der GBA ist die stärkste Infanterie-Einheit im Spiel. Aus dem Hintergrund feuern Raketenbuggys.Gefecht in der Wüste: Der aufgebrachte Mob der GBA ist die stärkste Infanterie-Einheit im Spiel. Aus dem Hintergrund feuern Raketenbuggys.

Drei C&C Generals-Beta-CDs, drei auf Hochglanz polierte Mäuse und drei Kannen Kaffee: Die GameStar-Generäle Schwerdtel, Stangl und Klinge sind bestens präpariert für eine lange Echtzeit-Nacht. In Sachen Komfort scheint Westwood auf jeden Fall bestens gerüstet zu sein für das Duell mit Blizzards Battlenet. Stabile Server, Ranglistensystem sowie unterschiedliche Lobbies gibt's ebenso wie eine Buddy-Liste, die laufende Matches nach Freunden absucht. Außerdem dürfen wir uns als Zuschauer in laufende Partien einklinken, um neue Strategien zu lernen. Allerdings fehlt eine Matchmaking-Funktion, die auf der gewählten Karte automatisch einen gleichstarken Gegner auswählt. Hier haben Age of Mythology und WarCraft 3 aktuell die Echtzeit-Nase vorn.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,6 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen