CeBit: Athlon 64 mit DDR400?

von Daniel Visarius,
15.03.2003 09:58 Uhr

Im September ist es soweit: AMD bringt den Athlon 64. Sein integrierter Speicher-Controller soll ihn deutlich schneller machen als sein Kontrahent bis Ende 2003, der Pentium 4 mit Prescott-Kern, verbessertem Hyperthreading und bis zu 3,4 GHz. Allerdings untersützt es bislang nur PC2700-Arbeitsspeicher (DDR333). Da das Standisierungsgremium Jedec bald die PC3200-Norm (DDR400) absegnet, kann sich AMD aber noch vorstellen, den Speicher-Controller für DDR400 fit zu machen. Laut AMD-Mitarbeitern sei das ein relativ geringer Aufwand.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen