CeBit-News: ATI

von GameStar Redaktion,
24.02.2000 19:35 Uhr

ATI zeigte bereits das erste Resultat der Zusammenarbeit mit ArtX: einen Grafikchipsatz, der kostengünstig direkt auf Mainboards Platz findet und über eine integrierte T&L-Einheit verfügt. Allerdings ist bislang noch unbekannt, ob von dem von ArtX entwickelten Grafikchip für Nintendos Spielkonsole Dolphin eine PC-Version erscheinen wird. Klar ist aber, daß Ati das bei der Rage Fury Maxx erpropte Doppelchip-Prinzip in Zukunft bei allen neuen Modellen anwenden will.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen