Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 9: Cities: Skylines: Die 12 besten Mods, die ihr 2020 installieren solltet

Move it

Mod downloaden: Move it im Steam Workshop

Kompatibel mit Cities: Skylines-Version: 1.12.3-f2

Mit dieser Modifikation ist in Cities: Skylines nichts mehr unverrückbar.

Das bringt's: Wir dürfen endlich bereits gesetzte Straßen, Gebäude (inklusive Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude) verschieben oder an die Gegebenheiten anpassen. Beispielsweise können wir Gebäude oder andere Assets (auch in Gruppen) an die Geländehöhe anpassen. Auch die Rotation von Assets ist nun vernünftig möglich.

Für wen ist's? Schönbauer. Wer seine Stadt so richtig realistisch und wunderschön bauen will, der will auch, dass jedes Objekt in genau dem richtigen Winkel platziert ist. Wer nicht durch umständliches und wiederholtes Abreißen und Neubauen wertvolle Zeit verschwenden will, der kommt um Move it kaum herum.

Deshalb super: Um ganze Straßenzüge perfekt in Szene zu setzen, sind für Perfektionisten oft minimale Anpassungen notwendig. Move it befähigt uns dazu und erspart uns sehr viel Zeit, die wir sonst auf frickeligen Abriss und Aufbau verwenden müssten.

Das kann stören: Es können hier und da Inkompatibilitäten auftreten, beispielsweise mit Parallel Road Tool (siehe weiter oben in diesem Artikel). Lest die Beschreibung des Mods auf Steam genau und probiert es an einem Test-Savegame aus. Laut Autor soll die Mod keine Konflikte mit den originalen Spieldateien erzeugen, da die Mod diese nicht verändert.

9 von 12

nächste Seite



Kommentare(147)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen