Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Civilization 4

Einfach versklaven

Städte haben einen Einzugsradius (blau) für Ressourcen. Unten zieht ein Händler los, um lukrative Warenrouten einzurichten. Städte haben einen Einzugsradius (blau) für Ressourcen. Unten zieht ein Händler los, um lukrative Warenrouten einzurichten.

3D-Grafik mag nett sein, wirklich einschneidend sind jedoch die spielerischen Änderungen. Laut Senior Producer Barry Caudill von Firaxis soll Civilization 4 das »zugänglichste Civilization aller Zeiten« werden. Das heißt: Firaxis setzt die Schere an bei vielem, was die Vorgänger kompliziert und pflegeaufwändig machte. So gibt's keine verschmutzten Areale mehr, die Sie mit Ingenieuren entseuchen müssen. Stattdessen hat jede Stadt einen Gesundheitswert. Der fällt, wenn Sie Fabriken bauen, und steigt, wenn die Einwohner bestimmte Nahrungsmittel bekommen. Korruption (Ressourcenverschwendung) regeln Sie nun global, nicht mehr durch den Bau einzelner Gerichtshöfe.

Und wie bekämpft man Korruption am wirksamsten? Mit brutaler Polizeigewalt! Die dürfen Sie in Civilization 4 Ihrem ganzen Staat verordnen - über den aus Alpha Centauri bekannten Regierungsbaukasten. So werden Sie nicht mehr aus vorgegebenen Staatsformen à la Kommunismus wählen, sondern basteln Ihr Traumregime aus 25 Elementen wie »Sklaverei« oder »Planwirtschaft«. Zum Beispiel herrschen Sie über eine bürokratische Monarchie mit Religionsfreiheit. Religion? Stimmt, auch der Glaube spielt in Civ 4 eine Rolle.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 949,5 KByte
Sprache: Deutsch

3 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen