Adventskalender 2019

CoD Modern Warfare will mit Patches Panzer schwächen & Challenges fixen

Weitere Updates für Call of Duty: Modern Warfare sollen Panzer nerfen, den Killfeed aufräumen. Aber auch mit der 725 ist man noch nicht fertig.

von Philipp Elsner,
15.11.2019 14:53 Uhr

Unbezwingbar? Panzer können in Ground War frustrierend sein. Unbezwingbar? Panzer können in Ground War frustrierend sein.

CoD Modern Warfare wird auch weiterhin fleißig mit Patches versorgt. Nachdem kürzlich bereits die Waffen-Balance umgekrempelt und neue Maps veröffentlicht wurden, geben die Entwickler erneut Ausblicke auf die künftigen Änderungen. Wir fassen die Infos aus mehreren Tweets von Community Managerin Ashton Williams und Multiplayer-Designer Devid Mickner für euch zusammen.

Level-Fortschritt & Challenges

Seit dem Release von Modern Warfare gibt es immer wieder Probleme mit den Herausforderungen und dem Level-Aufstieg. Häufig werden erfüllte Missionen oder Daily Challenges nicht gezählt, dazu kamen Probleme mit den Officer Ranks, der neuen Version von Prestige in MW.

Ein neuer Patch soll diese Fehler nun endlich beseitigen: »Wir arbeiten an einem Update, das Bugs bei Challenges und der Officer Progression beheben soll. Es gibt noch keinen Termin, aber wir testen das Update gerade«, schreibt Ashton Williams.

Unübersichtlicher Killfeed

Entwickler Infinity Ward will den Killfeed von Modern Warfare entschlacken und überflüssige Anzeigen aus dem ohnehin recht vollen HUD streichen.

So sollen zum Beispiel die Text-Anzeigen für »Ein Spieler hat deinen Tod gerächt«, »hat einen neuen Rang erreicht« oder »hat das Spiel verlassen« aus dem Feed verschwinden. Das bestätigt Devid Mickner via Twitter auf Nachfrage vieler Fans.

Nerfs für Tanks & 725

In Ground War sind Panzer extrem mächtig, denn sie können Flaggenpunkte oft im Alleingang verteidigen und lassen Infanteristen manchmal kaum eine Chance auf Gegenwehr. Entsprechend mehren sich die Forderungen aus der Community, die Panzerfahrzeuge abzuschwächen.

Ein entsprechender Nerf ist offenbar in Arbeit: Auf die Frage eines Fans nach einer Munitionsbegrenzung für Panzer, antwortet Co-Design Director Joe Cecot via Twitter: »Wir brauchen einen kleinen Nerf für die Tanks.«

Auch mit der berühmt-berüchtigten 725 Shotgun ist man wohl noch nicht fertig. Die Waffe wurde bereits mehrfach geschwächt, ist aber nach wie vor omnipräsent in den Multiplayer-Matches und ein echtes 1-Shot-Kill-Wunder.

Ein User fragt Joe Cecot deshalb nach der Panzer-Aussage scherzhaft: »Mit Panzer meinst du die 725?« Cecots Antwort: »Ha, nein aber ja.«

Mehr zum Thema:


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen