Codemasters: Marktforschung

von GameStar Redaktion,
05.03.2001 17:47 Uhr

Vor kurzem erst musste Codemasters gewisse finanzielle Schwierigkeiten einräumen (siehe News), jetzt offenbart der englische Publisher laut einem Bericht auf FGN seltsame Praktiken bei der Auswahl künfiger Projekte. Offenbar hat man absichtlich eine angeblich geheime Liste mit acht "In der Pipeline"-Titeln ins Internet rutschen lassen. Jetzt gibt man laut dem Artikel zu: Zu keinem davon gab es Konkretes -- man wollte nur wissen, auf welches Programm die Online-Szene besonders anspringt. Pech nur, dass eigentlich keiner der Titel die Fan-Fantasien sonderlich angeregt hat...
(ps)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen