Codemasters verschiebt Grid, obwohl es rechtzeitig fertig wird

Codemasters könnte Grid im September veröffentlichen. Die Entwickler wollen das Rennspiel aber noch besser bewerben und verschieben den Release.

von Christian Just,
04.07.2019 17:33 Uhr

GRID ist genaugenommen Grid 4 und erscheint nun einen Monat später.GRID ist genaugenommen Grid 4 und erscheint nun einen Monat später.

Der vierte Teil von Codemasters' Rennserie Grid sollte eigentlich am 13. September 2019 erscheinen. Die Entwickler schieben den Release aber auf den 11. Oktober, um das erst im Mai enthüllte Mehrklassen-Autorennspiel besser bewerben zu können.

Codemasters gab die Änderung im offiziellen Blog bekannt. Käufer der Ultimate Edition erhalten wie gehabt drei Tage früheren Zugang per Early Access und dürfen damit ab dem 8. Oktober auf's Gaspedal treten.

Hier lest ihr die Übersetzung der Begründung für die Verschiebung von Codemasters:

"Nachdem GRID auf der diesjährigen E3 in Los Angeles mehrere Nominierungen und Auszeichnungen erhalten hat, darunter die Ernennung zum "besten Rennspiel" von Gameinformer und Dualshockers, wurde die Änderung vorgenommen, um einem Spiel, von dem wir sehr begeistert sind, mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.
Vielen Dank an unsere Community, dass ihr an dieser Begeisterung teilhabt, seit wir GRID im Mai vorgestellt haben. Wir wollen diesem geschichtsträchtigen Rennsport-Franchise ein ganz neues Kapitel hinzufügen.
Mit etwas mehr als drei Monaten bis zum Start werden unsere GRID- und Codemasters-Kanäle mehr Informationen und Gameplay sowie große Ankündigungen enthüllen, wobei in den nächsten Tagen weitere wichtige Nachrichten folgen werden."

Im Folgenden könnt ihr einen aktuellen Gameplay-Trailer zu Grid anschauen. Den Enthüllungs-Trailer gibt es weiter unten zu sehen.

Das ist Grid

Grid stellt den vierten Teil der Serie und gleichzeitig einen Reboot der Reihe dar. Ihr treten in verschiedenen Rennklassen an, darunter Tourenwagen, Stockcars und GT. Bei der Entwicklung arbeitete Codemasters mit der Formel-1-Legende Fernando Alonso als Motorsportberater zusammen.

Als besonderes Feature findet ein Nemesis-System seinen Weg ins Rennspiel. Wenn ihr etwa einen Fahrer während eines Rennens rammt oder ihn von der Strecke drängt, wird er euer Erzfeind und versucht sich an euch zu rächen.

Übrigens: Grid erscheint auch auf der Spiele-Streamingplattform Google Stadia im November. Hier könnt ihr euch eine Liste aller Spiele auf Stadia zu Gemüte führen.

Im Reveal-Trailer von GRID fliegen Blech und Reifen - 1:03 Im Reveal-Trailer von GRID fliegen Blech und Reifen -


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen