Der Maus-Computer - Maus mit integrierter CPU, Tastatur und Monitor

Ein Bastler hat eine Maus aus dem 3D-Drucker mit diversen PC-Komponenten kombiniert. Das Ergebnis: Eine Art Mini-Laptop mit kleinem Display und integrierter Tastatur.

von Sara Petzold,
15.01.2019 20:11 Uhr

Electronic Grenades Computer-Mouse ist eine kuriose Bastelei. Electronic Grenades Computer-Mouse ist eine kuriose Bastelei.

Was kommt dabei heraus, wenn man in das Gehäuse einer Maus aus dem 3D-Drucker einen Raspberry Pi einbaut und die Maus mit diversen PC-Komponenten verbindet? Die »Computer-Mouse«. So nennt der Bastler Electronic Grenade sein kurioses Projekt (via Motherboard), das im Ergebnis eine Form von Mini-Laptop darstellt.

Electronic Grenades Ziel war es nach eigenen Angaben einen Computer zu bauen, der sich im Gehäuse einer handelsüblichen Maus unterbringen lässt. Mit der Größe habe es zwar nicht ganz geklappt, so der Bastler in seinem Youtube-Video. Das Ergebnis kann sich aber trotzdem sehen lassen:

Die Computer-Mouse besteht aus einem recht gewöhnlichen Maus-Gehäuse, das Electronic Grenade mit einem 3D-Drucker hergestellt hat. In dem Gehäuse befindet sich besagter Raspberry Pi als Recheneinheit. Außerdem verfügt die Maus über einen kleinen Bildschirm sowie eine Tastatur, die sich aus dem Unterboden der Maus ausfahren lässt.

Wirklich praxistauglich ist das Gerät allerdings nicht: Zwar lässt sich der Mauszeiger auf dem Bildschirm durch das reine Bewegen der Maus gut steuern. Allerdings stürzt der Raspberry Pi bei rechenintensiveren Anwendungen gerne ab. Außerdem lässt sich die integrierte Tastatur nur mit umständlichen Handverrenkungen bedienen, wie Electronic Grenade zugibt.

Zwar sei es nicht so schlimm wie es aussehe, so der Bastler. Allerdings seien die Tasten sehr klein und lägen nahe beieinander, sodass das Tippen von Texten wenig empfehlenswert erscheint. Trotzdem: Eine interessante Bastelei ist die Computer-Mouse auf jeden Fall, zeigt sie doch, was mittlerweile in Sachen Kleinsttechnik bereits mit relativ einfachen und größtenteils nicht teuren Mitteln umsetzbar ist.

Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren 6:00 Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen