Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Conan Exiles - Kletter-Update lässt Spieler buchstäblich die Wände hochgehen

Update 28 verbessert das Erkunden der Spielwelt und macht Spieler von Conan Exiles zu ausdauernden Kletteraffen.

von Dimitry Halley,
12.07.2017 11:59 Uhr

Conan Exiles lässt uns künftig klettern. Damit wird das Erobern von Festungen allerdings kaum leichter.Conan Exiles lässt uns künftig klettern. Damit wird das Erobern von Festungen allerdings kaum leichter.

Update 28 für Conan Exiles ist da - und es patcht einige interessante Dinge in die Survival-Sandbox. Das wichtigste neue Feature: Man kann jetzt klettern. Nachdem Spieler gefühlte Ewigkeiten mit Plattformen herumdoktern mussten, um ihre mehrstufigen Hauptquartiere zu bauen, gibt's jetzt endlich eine komfortablere Alternative. Die Kraxelei kommt darüber hinaus mit einigen neuen Nebenfeatures.

So kostet das Klettern Ausdauer. Je schwerer die eigene Rüstung, desto schneller kommt man außer Puste - und wer keine Stamina mehr hat, segelt singend in den Abgrund. Alternativ kann man spezielle Kletterausrüstung craften, die das Erklimmen von luftigen Höhen erleichtert. Abseits von diesen Restriktionen kann man laut Entwickler aber überall in der Spielwelt nahezu an allem hochklettern.

Wer jetzt schelmisch vermutet, er könne feindliche Festungen einfach erklimmen, der sei gewarnt: Ein einziger Treffer durch einen gegnerischen Bogenschützen lässt den Spieler nach unten stürzen. Außerdem können bestimmte Wälle mit Stacheln verstärkt werden, die den gleichen Effekt erzielen.

Lohnt es? Unser Early-Access-Test zu Conan Exiles

Conan Exiles - Screenshots ansehen

Das neue Exploration System

Außerdem wird das Manövrieren durch die Welt erleichtert. Wer jetzt irgendeinen spannenden Ort erreicht, bekommt eine entsprechende Markierung auf der Übersichtskarte. Dieses System macht sogenannte Points of Interest leichter auffindbar - und belohnt fleißiges Erkunden darüber hinaus mit Erfahrungspunkten. Wer will, kann sich auch eigene Marker auf der Welt platzieren und sie frei benennen. Ein nettes Feature.

Neben diesen beiden großen neuen Features gibt's natürlich auch haufenweise kleinere Veränderungen und Verbesserungen. Wir führen die vollen Patch Notes auf der zweiten Seite dieses Artikels auf.

Auch spannend: Kostenlose Erweiterung für Conan Exiles angekündigt

Conan Exiles - Jetzt schon kaufen? Video-Fazit vom Experten 16:52 Conan Exiles - Jetzt schon kaufen? Video-Fazit vom Experten

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen