Creative: Eigene Grafikprozessoren

von Daniel Visarius,
12.03.2002 10:33 Uhr

Creative kauft für fast 104 Million US-Dollar die Chipschmiede 3DLabs. Bisher fertigte die Firma Highend-Grafikkarten wie die Wildcat- oder Oxygen-Serie. Der neue TeraOPs-Chip soll preisgünstiger sein und Nvidia Paroli bieten können.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen