Crysis Warhead - DRM-Verwaltungstool

Durch das Digitale Rechtemanagement (DRM) ist die Anzahl der Installationen beim Ego-Shooter Crysis Warhead auf fünf begrenzt. Das offizielle, so genannte De-Authorisierungstool gibt eine auf den Produktservern registrierte Installation wieder frei. Nach der Ausführung werden noch benötigte Files geladen.

von Frank Maier,
27.01.2009 10:55 Uhr

Durch das Digitale Rechtemanagement (DRM) ist die Anzahl der Installationen beim Ego-Shooter Crysis Warhead auf fünf begrenzt. Mit dem nun von Electronic Arts veröffentlichten, so genannten De-Authorisierungstool wird eine auf den Produktservern registrierte Installation wieder frei zugänglich gemacht. Damit kann eine neuerliche Installation auch auf einem anderen Server verwendet werden.

Wichtig: Nach dem Download des lediglich 1 MByte großen Tools und der anschließenden Installation werden noch drei weitere Dateien aus dem Internet geladen.

Tools
Größe: 1,0 MByte
Sprache: mehrsprachig


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen