Cyberpunk 2077 - Interesse laut Entwickler »um ein Vielfaches höher als an The Witcher 3«

CDPR schlussfolgert anhand der Trailer zu Cyberpunk 2077, dass die Spieler ein größeres Interesse an dem Scifi-RPG haben als seinerzeit an The Witcher 3.

von Mathias Dietrich,
16.11.2018 14:43 Uhr

CD Projekt Red setzt hohe Erwartungen an Cyberpunk 2077. Den bisherigen Reaktionen zufolge ist man sich aber sicher, dass es diese erfüllen kann.CD Projekt Red setzt hohe Erwartungen an Cyberpunk 2077. Den bisherigen Reaktionen zufolge ist man sich aber sicher, dass es diese erfüllen kann.

The Witcher 3 verkaufte sich Stand 2016 mehr als 20 Millionen Mal und den meisten Spielern dürfte der Hexer Geralt, zuvor hauptsächlich nur Lesern der Romane bekannt, mittlerweile ein Begriff sein. Das Interesse an Cyberpunk 2077, dem nächsten Projekt von CDPR, soll laut dem polnischen Entwickler allerdings um ein Vielfaches größer sein, als das am Weißen Wolf.

Das behauptet das Studio im Finanzbericht zum dritten Quartal 2018. Das gestiegene Interesse registrierte man anhand der in diesem Jahr veröffentlichten Trailer zum Scifi-Rollenspiel im eigenen Youtube-Kanal. Dem Bericht zufolge ist der Vergleich deshalb durchaus repräsentativ.

Cyberpunk 2077 - E3-Trailer zeigt die Dystopie von morgen 1:40 Cyberpunk 2077 - E3-Trailer zeigt die Dystopie von morgen

Daraus leitet man ab, dass Cyberpunk 2077 auf sehr hohes Interesse bei den Spielern stößt und diese die Veröffentlichung kaum abwarten können. CDPR ist deshalb auch sehr zuversichtlich, dass man die eigenen an das Spiel gestellten Verkaufserwartungen erfüllen kann.

Ernüchternde Hinweise zum Release

Eine große Frage ist natürlich, wann das Spiel erscheinen wird. Während der Report dazu nichts genaues verrät, so lassen sich aus der Präsentation von CEO Adam Kicinski einige Dinge ableiten. Der größte Teil der Marketingkampagne kommt ihm zufolge erst noch. Auch sei die Entwicklung noch nicht abgeschlossen und es gebe noch »viel zu tun«.

Was bei Cyberpunk 2077 noch schiefgehen kann - Die größten Herausforderungen der Entwickler (Plus)

Bereits in der Vergangenheit vermuteten wir, dass wir wohl allerfrühstens Ende 2019 mit dem Release rechnen können. Viel wahrscheinlicher ist eine Veröffentlichung unserer Meinung aber erst 2020 bis 2021.

Kicinski berichtet weiter, dass die Entwicklung zwar wie geplant rasch voranschreitet, das sehr wichtige Polishing vor dem Release aber erst noch bevorsteht. Dafür plant man auch etwas mehr Zeit ein. Dem CEO zufolge ist es das Ziel, ein Produkt abzuliefern, das so perfektioniert ist wie ein Red Dead Redemption 2. Über den Erfolg von Rockstars neuem Open-World-Spiel ist man in diesem Sinne auch sehr erfreut.

Zur Abwechslung rettet ihr nicht die Welt: Die Story von Cyberpunk soll sehr persönlich werden

Cyberpunk 2077: Plus-User befragen den Quest-Designer - »Es geht nicht nur um Sex und Gewalt, wir wollen euch zum Denken bringen« PLUS 27:38 Cyberpunk 2077: Plus-User befragen den Quest-Designer - »Es geht nicht nur um Sex und Gewalt, wir wollen euch zum Denken bringen«

Cyberpunk 2077 - Screenshots ansehen


Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen