Cyberpunk 2077 - Was die Hinweise zum Release-Datum verraten

Wann kommt Cyberpunk 2077, fragt sich die Welt. Eine konkrete Antwort gibt es noch nicht. Aber ein paar Hinweise, die wir für euch zusammentragen.

von Dimitry Halley,
23.07.2018 17:34 Uhr

Cyberpunk 2077 hat aktuell noch kein Release-Datum.Cyberpunk 2077 hat aktuell noch kein Release-Datum.

CD Projekt weiß, wie man einen Auftakt hinlegt. Auf der E3 2018 beendete der erste Trailer zu Cyberpunk 2077 die Microsoft-Pressekonferenz, hinter verschlossenen Türen präsentierte man eine beeindruckende 50-Minuten-Demo. Aber eine Info bleiben uns die Entwickler schuldig: Wann erscheint Cyberpunk 2077 denn jetzt?

Ein konkretes Erscheinungsdatum steht folglich noch nicht fest, allerdings kreisen bereits einige Hinweise durch die Weiten des Webs, mit denen wir den Zeitraum eingrenzen können. Die wichtigste Info zuerst: Cyberpunk 2077 kommt garantiert noch für PS4 und Xbox One. Und laut CD-Projekt-CEO Marcin Iwinski soll es dort »großartig aussehen«.

Nun würde ein CEO wohl kaum das Gegenteil behaupten, selbst wenn es wahr wäre. Aber wir können zumindest davon ausgehen, dass Cyberpunk 2077 in keiner völlig desolaten Fassung für Last Gen erscheint wie seinerzeit Call of Duty: Black Ops 3, bei dem 2015 in der Xbox-360-Fassung die komplette Kampagne fehlte. Aufwendige Last-Gen-Fassungen ergeben in der Regel nur dann Sinn, wenn eine neue Konsolengeneration noch in den Kinderschuhen steckt.

Plus-Preview: Unser großer Marsch durch die 50-Minuten-Demo

Ein Übergangsspiel?

Und das grenzt den Release-Zeitraum zumindest auf die Übergangsphase zwischen einer PS4 und einer möglichen PS5 ein. Wir rechnen frühestens 2019, spätestens 2020 mit einer Ankündigung der kommenden Hardware-Generation, an der beispielsweise Microsoft bereits nachweislich arbeitet. Ein Release der neuen Plattformen kommt laut Sony-CEO John Kodera etwa 2021 in Frage. 2022 wäre eine etwaige PS5 schon voll in Fahrt, Cyberpunk 2077 also für einen Last-Gen-Release eigentlich zu spät.

Eine weitere konkrete Info, die wir haben: Mike Pondsmith, Erfinder der Pen&Paper-Vorlage und Berater von Cyberpunk 2077, bestätigt, dass Spieler ruhig noch »ein paar Jahre« auf Cyberpunk warten können. Der Plural in dieser Angabe schließt 2019 als Release-Datum aus. Kombiniert man all diese Info-Bröckchen, dann ergibt sich folgende These.

Cyberpunk 2077 - Mike Pondsmith im Interview: »Persönliche Geschichten besser als große Verschwörungen« PLUS 22:29 Cyberpunk 2077 - Mike Pondsmith im Interview: »Persönliche Geschichten besser als große Verschwörungen«

Cyberpunk 2077 dürfte zum Ende der aktuellen Konsolengeneration erscheinen. CD Projekt wird sich gleichwohl - so weit kann man spekulieren - nicht darauf beschränken, ihr großes Projekt, das sie mindestens 7 Jahre gekostet hat, allein auf einer sterbenden PS4 oder Xbox One zu veröffentlichen. Es ergibt folglich Sinn, das Spiel genau auf den Übergang der Technik-Generationen zu takten, also den Zeitraum zwischen 2020 und 2021. So weit unsere detektivischen Kombinationskünste.

Sobald wir handfestere Infos haben, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Und falls ihr unsere Deduktion für Quatsch haltet, seid ihr natürlich herzlich eingeladen, eigene Theorien in den Kommentaren zu hinterlassen. So kann man sich schließlich die Wartezeit auch verkürzen.

Cyberpunk 2077: Die wichtigsten Erkenntnisse aus der E3-Demo

Cyberpunk 2077: Wir beantworten eure Fragen - Aufzeichnung unseres Livestreams PLUS 1:19:40 Cyberpunk 2077: Wir beantworten eure Fragen - Aufzeichnung unseres Livestreams


Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen