Danger Zone 2 & Dangerous Driving - Ex-Burnout-Macher kündigen zwei neue Rennspiele an

Das Entwicklerstudio Three Fields Entertainment wurde von einigen der Burnout-Schöpfer gegründet und kündigt nun zwei neue Rennspiele und viele Crashes an.

von Sebastian Zelada,
22.06.2018 11:26 Uhr

Danger Zone 2 und Dangerous Driving heißen die beiden neuen Spiele von Three Fields Entertainment.Danger Zone 2 und Dangerous Driving heißen die beiden neuen Spiele von Three Fields Entertainment.

Three Fields Entertainment wird noch in diesem Jahr zwei neue Rennspiele veröffentlichen. Das Studio, das von einigen Schöpfern der Burnout-Reihe gegründet wurde, werkelt gerade an einem Nachfolger zu ihrem Spiel Danger Zone und dem neuen Rennspiel Dangerous Driving. Beide Spiele sollen sich, ganz in der Tradition des Studios, um Autorennen mit hohem Crash-Anteil drehen.

Danger Zone 2 wird, wie schon der Vorgänger, von Burnouts Crash-Modus inspiriert. Dieses Mal geht es jedoch erstmals auf öffentliche Straßen. Laut Three Fields Entertainment wird »Danger Zone 2 ein siginifikanter Schritt nach vorne, mit deutlich höherem Fahranteil, Drifts und Boosts, einer Reihe an Missionszielen und brandneuen Fahrzeugen sowie noch spektakuläreren Unfällen.«

Danger Zone - Spiel der Burnout-Macher bringt den Crash-Modus zurück 0:47 Danger Zone - Spiel der Burnout-Macher bringt den Crash-Modus zurück

Erscheinungszeiträume für beide Spiele stehen fest

Das Spiel soll 26 Single-Player-Levels und 17 Schauplätze beinhalten. Die Strecken führen unter anderem durch Orte in den USA, Großbritannien und Spanien. Danger Zone 2 wird bereits im Juli für knapp 20 Euro erscheinen.

Dangerous Driving hingegen ist eine Arcade-Rennspiel auf geschlossenen Rennstrecken, das Boosts, Zerstörung und laut den Entwicklern die größten Autounfälle bietet, die je in einem Rennspiel zu sehen waren. Dangerous Driving soll im Winter 2018 erscheinen. Die Plattformen wurden noch nicht genannt. Beide Spiele werden auf die Unreal Engine setzen, wie Three Fields Entertainment auf Twitter verrät.

Burnout Paradise - Mehr als nur ein Port? Das Remaster auf Xbox One X im Vergleich zum PC-Original 2:40 Burnout Paradise - Mehr als nur ein Port? Das Remaster auf Xbox One X im Vergleich zum PC-Original


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen