Dark Souls: Remastered - Einen Tag früher als gedacht auf Steam erschienen

Ab sofort ist Dark Souls: Remastered auf Steam verfügbar und bietet eine aufgehübschte Rollenspiel-Erfahrung in 60 FPS, aber nicht viel mehr.

von Christian Just,
24.05.2018 16:23 Uhr

Dark Souls: Remastered ist einen Tag früher bei Steam aufgeschlagen.Dark Souls: Remastered ist einen Tag früher bei Steam aufgeschlagen.

Völlig überraschend ist Dark Souls: Remastered einen Tag früher auf Steam aufgetaucht. Somit könnt ihr euch ab sofort in der überarbeiteten Fassung des Rollenspiel-Klassikers immer und immer wieder von fiesen Gegnern niederstrecken lassen. Der Preis für diesen Spaß beläuft sich auf 40 Euro.

GameStar-Podcast - Plus-Folge 30: Was zeichnet ein gutes Spiel aus?

Gemischte Gefühle

Unser Redakteur Dimi bescheinigt Dark Souls: Remastered im Test, ein echtes Dark Souls zu sein, nur eben performanter. Gleichzeitig gibt er zu bedenken, dass die Unterschiede zum gemoddeten Original minimal sind. Die Community sieht das laut Steam-Reviews ganz ähnlich.

So fallen die ersten 1.100 Bewertungen von Dark Souls: Remastered gemischt aus: Stand heute um 15:30 Uhr, sind lediglich 66 Prozent der Reviews positiv. Wie erwartet kritisieren Spieler vor allem das dünne Aufgebot an Neuerungen.

Was Spielern allerdings positiv auffällt, ist die deutlich verbesserte Performance von Dark Souls: Remastered. Die Urfassung litt noch unter technischen Problemen, Spieler halfen sich schließlich selbst mit Mods und Basteleien an Spieldateien. Insgesamt war der PC-Port aber technisch verkorkst. Das Problem soll mit der Remastered Edition nun Vergangenheit sein. Jetzt könnt ihr eurem Spielcharakter zudem bei 60 Bildern pro Sekunde beim Sterben zuschauen.

Ob sich der neue Titel für Besitzer der alten Fassung lohnt, hängt wohl davon ab, ob man trotz der Probleme in den Genuss des Spiels gekommen ist, beispielsweise eben indem man sich mit Mods aushalf. Für Neueinsteiger kann das Remaster dagegen durchaus interessant sein, um die Welt von Lordran kennenzulernen und beispielsweise zu verstehen, wieso der große Bruder früher so viel Taschengeld für neue Controller ausgeben musste.

Dark Souls: Remastered - Preview-Video zur 4K-Neuauflage PLUS 3:33 Dark Souls: Remastered - Preview-Video zur 4K-Neuauflage


Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen