Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Darkstar One

Randale am Rand

Die Mortoks (rechts) sehen ein bisschen aus wie die Narn aus Babylon 5. Die Mortoks (rechts) sehen ein bisschen aus wie die Narn aus Babylon 5.

Die Thul sind Rabauken! Die fiese Alien-Rasse wohnt zwar nur irgendwo in den Randbezirken der Galaxis. Das hindert die Brüder aber nicht daran, harmlose Transporter zu überfallen. Allerdings erst seit Kurzem, davor waren die Burschen friedlich. Das findet auch der Große Rat (eine Art intergalaktische UNO) seltsam. Aber wie es solchen Organisationen eigen ist, zerstreitet man sich völlig, statt das Problem zu lösen. So droht gerade ein galaxisweiter Krieg, als Kayron Jarvis, der Held des Spiels auf den Plan tritt. Der will eigentlich nur den Mörder seines Vaters finden. Doch wie das bei Helden so üblich ist, stolpert er binnen kürzester Zeit zwischen alle Fronten. Und nur er kann den galaktischen Frieden wieder herstellen. Also macht sich Kayron im väterlichen Raumschiff auf Achse. Ein rund 400 Sonnensysteme umfassendes Universum bildet den Rahmen für die Suche nach der Wahrheit. Die Story stammt aus der Feder der Autorin Claudia Kern; die ist Perry Rhodan-Fans bestens bekannt. Auch für die Heftroman-Reihe Maddrax steuert sie immer wieder originelle und gut geschriebene Romane bei. So versteckte sie etwa in einem Band 100 Anspielungen auf Star Trek, ein anderes Mal variierte sie das Moby Dick-Thema mit einem mutierten, weißen Riesen-Maulwurf.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 462,1 KByte
Sprache: Deutsch

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.