Das Ende für Cryo

von Peter Steinlechner,
05.07.2002 11:07 Uhr

Das Ende des französischen Publishers und Entwicklers Cryo -- berühmt-berüchtigt vor allem für mäßige Render-Adventures -- ist offensichtlich beschlossene Sache. Wie Games Industry meldet, sei es dem Pariser Unternehmen nicht gelungen, an weiteres Geld zu kommen. Die Web-Site von Cryo (hier) scheint bereits abgeschaltet zu sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen