Das erste Star Wars: Battlefront - Pünktlich zum »May the Fourth« zurück auf Steam, GOG und Origin Access

Das erste Star Wars: Battlefront kehrt anlässlich des Fan-Feiertags am vierten Mai zurück auf die digitalen Verkaufs-Plattformen.

von Christian Just,
03.05.2019 17:30 Uhr

2004 war die Welt noch kantiger: Das alte Star Wars: Battlefront ist nun wieder in Stores erhältlich.2004 war die Welt noch kantiger: Das alte Star Wars: Battlefront ist nun wieder in Stores erhältlich.

Star Wars: Battlefront von 2004 ist zurück! Der Multiplayer-Shooter-Klassiker ist ab sofort auf Steam, GOG und im Aboservice Origin Access verfügbar. Auf Origin könnt ihr das Spiel zudem auch ohne Abonnement kaufen. Somit ist nun nicht mehr lediglich der zweite Teil Star Wars: Battlefront 2 von 2005 auf modernen PCs zum Kauf verfügbar, sondern auch dessen Vorgänger.

Möge der Vierte mit dir sein! Die Rückkehr findet pünktlich zum Fan-Feiertag am vierten Mai statt, im Englischen May the 4th (sprich May the Fourth). Das klingt genau wie »May the force (be with you)«, was im Deutschen »Möge die Macht mit dir sein« bedeutet - der ikonische Spruch der Jedi.

Star Wars: Battlefront - Test-Video von Fabian Siegismund (Plus-Archiv)

Große Palette Star Wars auf Origin Access

In EAs Aboservice steht indes das volle Programm Star Wars auf der Tagesordnung. Dafür wurde die Palette an verfügbaren Star-Wars-Spielen erweitert. Abonnenten können nun im sogenannten »Vault« die folgenden Star-Wars-Titel spielen:

  • Star Wars Battlefront (Classic, 2004)
  • Star Wars Battlefront II (Classic, 2005)
  • Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy
  • Star Wars Jedi Knight: Mysteries of the Sith
  • Star Wars: Republic Commando
  • Star Wars: Rogue Squadron 3D
  • Star Wars: Dark Forces
  • Star Wars: Shadows of the Empire
  • Star Wars: Galactic Battlegrounds Saga
  • Star Wars: Starfighter
  • Star Wars: X-Wing Alliance
  • Star Wars: Episode I Racer
  • Star Wars: Rebellion

Die Battlefront 2-Chommunity kämpft für Leia: Vier Millionen Checkpoints für den Skin aus Episode 4

So sieht Battlefront heute aus

EA hat die Multiplayer-Shooter-Reihe Star Wars: Battlefront im Jahr 2015 einem Reboot unterzogen.

Das ist Teil 1 des Reboots: Am 19. November erschien das neue Star Wars: Battlefront, das mit schmucker Frostbite-Grafik überzeugte, aber in unserem Test vor allem bei mangelnden Inhalten und fehlender Spieltiefe negativ auffiel. Im Nachtest ein Jahr später konnten wir dann schon eine deutliche Verbesserung feststellen.

Das ist Teil 2 des Reboots: Am 17. November 2017 erschien mit Star Wars: Battlefront 2 der Nachfolger und musste im Vorfeld des Release einen großen Shitstorm wegen Lootboxen und Mikrotransaktionen über sich ergehen lassen. EA zeigte sich hier einsichtig und entfernte zunächst alle Lootboxen aus dem Spiel. Im Anschluss überarbeitete Entwickler Dice das Fortschritts-System in Battlefront 2, was wiederum die Roadmap für neue Inhalte verzögerte.

Dann kam der neue Content aber doch ins Rollen. Zuletzt erschien etwa ein neuer PvP-Modus für Star Wars Battlefront 2. Hier spricht EA über die Zukunftspläne von Battlefront 2 und kommentiert dabei auch die Lootbox-Affäre von 2017.

Star Wars: Battlefront 2 - Video: Der aktuelle Zustand des Spiels 9:02 Star Wars: Battlefront 2 - Video: Der aktuelle Zustand des Spiels

Neues Star-Wars-Spiel

Indes wartet die Fangemeinde gespannt auf das kommende Spiel der Saga: Mit Star Wars Jedi: Fallen Order von Entwickler Respawn Entertainment erscheint am 15. Novermber 2019 ein Einzelspieler-Actionspiel, bei dem ein junger Jedi im Mittelpunkt steht, der die Order 66 von Imperator Palpatine überlebt hat.

Hier lest ihr, was jetzt schon zum Gameplay von Star Wars Jedi: Fallen Order bekannt ist. Ergänzend haben wir im Folgenden ein Video für euch vorbereitet:

Star Wars: Jedi Fallen Order - Vorschau-Video zum Singleplayer-Traum 8:33 Star Wars: Jedi Fallen Order - Vorschau-Video zum Singleplayer-Traum


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen