Das Gameplay von Call of Duty: Modern Warfare überzeugt euch in der Community-Umfrage

Am 11. Juli präsentierte Entwickler Infinity Ward erstmals Gameplay zum neuen CoD: Modern Warfare und kann euch in unserer Umfrage für sich gewinnen. Gezeigt wurde nur der 2vs2 Multiplayer.

von Marylin Marx,
25.07.2019 09:10 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare zeigte in seinem Gamplay-Reveal den 2vs2-Multiplayer Gunfight.Call of Duty: Modern Warfare zeigte in seinem Gamplay-Reveal den 2vs2-Multiplayer Gunfight.

Am 11. Juli zeigte Entwickler Infinity Ward erstmals Gameplay aus dem neuen Call of Duty: Modern Warfare und spaltete damit die internationale Community. Das Videomaterial wurde nicht in einem klassischen Trailer, sondern per Twitch-Live-Übertragung enthüllt. Dort traten vier Streamer im 2vs2-Modus »Gunfight« gegeneinander an und rangen etwa anderthalb Stunden miteinander in mehreren Matches um den Sieg.

Während im Live-Chat sich viele darüber beschwerten, dass der Remake »nichts mehr mit der Marke Call of Duty zu tun« hätte, erntet der Livestream auf Reddit viel Lob für Movement und Grafik. Die geteilten Meinungen bringen uns aber auch zu der Frage, wie ihr als GameStar-Community zu dem neuen Gameplay steht.

In unserer letzten Startseiten-Umfrage wollten wir daher von euch wissen, wie gut euch das erste Gameplay des neuen Cod: Modern Warfare gefallen hat. Wie ihr dem folgenden Ergebnis entnehmen könnt, kann das Gameplay fast die Hälfte aller Teilnehmer überzeugen.

Insgesamt nahmen 2474 Leser an der Umfrage Teil (Stand: 24.07 16:00)Insgesamt nahmen 2474 Leser an der Umfrage Teil (Stand: 24.07 16:00)

Woran liegt das? Immer wieder wünschen sich Fans Innovation, da für sie die bewährte CoD-Formel nicht mehr spannend genug ist. Ihrer Meinung nach braucht das Franchise dringend frischen Wind und Innovation, soll gleichzeitig aber den Geist der früheren Teile beibehalten. Dem Wunsch nach Neuem will Infinity Ward jetzt mit dem 2vs2-Modus und umfangreichen Waffenanpassungen nachkommen uns stößt dabei auf positives Feedback in der Community: Leser rudi79 kann dem ersten Gameplay viel abgewinnen und schöpft Hoffnung bezüglich realistischeren Gefechten:

"Ich bin ehrlich gesagt positiv überrascht! Grafik, Waffenhandling, Movement sieht alles ziemlich realistisch aus. Einzig das Verhalten der Spielfiguren bei Treffern (sieht man gut in der Zeitlupen-Killcam) wirkt unfertig. Da bewegt sich irgendwie gar nichts realistisch. Ich freue mich aber drauf und bin sehr gespannt!"

Auch GoingPostal kann dem Gameplay-Reveal und dem Mut zur Innovation etwas abgewinnen:

"Ich finde es gut, dass es mal ein wenig Änderung gibt. Ich behalte es aber mal im Auge, es erinnert mich an eine Mischung aus CoD, BF und CS: GO."

Call of Duty: Modern Warfare - 5 Minuten reines Gameplay aus dem 2v2-Modus Gunfight 5:41 Call of Duty: Modern Warfare - 5 Minuten reines Gameplay aus dem 2v2-Modus Gunfight

Alles eine Frage der Präsentation?

Trotz aufkeimender Hoffnung, war die meist gewählte Antwort in der Umfrage die neutrale Option. Über 26% der Teilnehmer sind unentschlossen, was sie vom neuen Gameplay halten sollen. Viele wünschen sich Einblicke in das Singleplayer-Gameplay oder die PC-Version, vermutlich müssen sie sich aber noch etwas gedulden. Aktuell ist erstmal für den 1. August 2019 die Präsentation des restlichen Multiplayers und des Gunsmith-Systems geplant.

Obwohl die allgemeine Meinung zum Gameplay-Reveal eher positiv ausfällt, sind fast ein Viertel aller Teilnehmer unzufrieden. Oftmals ist der Vorwurf, dass das Remake nichts mehr mit Modern Warfare zu tun habe oder zu wenig Neuerungen besitze.

Bad Boy Live kritisiert:

"Die Grafik sieht ganz gut aus aber nicht umwerfend auf den ersten Blick. Das Gleiche gilt für die Animationen und Co.. Beim Gameplay sehe ich das übliche COD-eballer ohne einen großen taktischen Anspruch. Eben 2vs2. Was hier jetzt das Besondere sein soll, erschließt sich mir nicht."

Neben den Kritikpunkten zum Gameplay selbst beschweren sich einige Zuschauer über die Art der Präsentation. Viele konnten die aufgedrehten Streamer nicht leiden oder hätten sich eher eine klassische Vorstellung gewünscht. So kritisiert auch Higgs125 die Vorführung und die Wahl des Spielmodus als Präsentationskern:

"Wie kann man erstes Gameplay zu einem Spiel nur derart uninteressant präsentieren? Denken die ernsthaft es würde mir Spaß machen zuzusehen wie so ein Typ 10 Sekunden lang 50cm Kreise läuft und dann stirbt?"

Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob die neue Präsentation am 1. August etwas an der allgemeinen Stimmung ändern wird. Spätestens mit dem Release am 25. Oktober 2019 dürft ihr euch dann selbst ins Gefecht stürzen und ein Bild machen.

GameStar Plus-Podcast - Haben die Publisher das Präsentieren verlernt?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen