Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Das Jahr 2017 - Die 15 besten Spiele des Jahres nach GameStar-Wertung

Sprengen wir mal die Genre-Ketten und schauen uns ganz allgemein an, welche Top 15 Spiele 2017 die beste Wertung kassiert haben.

von Dimitry Halley,
27.12.2017 09:00 Uhr

Hier die 15 besten PC-Spiele des Jahres, wenn man nach unserer GameStar-Wertung geht.Hier die 15 besten PC-Spiele des Jahres, wenn man nach unserer GameStar-Wertung geht.

Während wir diesen Artikel hier schreiben, umfängt uns ein merkwürdiges Gefühl. Beim Auflisten der besten PC-Spiele nach GameStar-Wertung merken wir nämlich, dass sehr viele Meisterwerke des Jahres 2017 hier gar nicht auftauchen werden. Der Grund ist simpel: Obwohl der PC als Spieleplattform sich über Releases aktuell nicht beschweren kann, erschienen viele diesjährige Gaming-Meilensteine lediglich für die Konsolen.

Persona 5, Super Mario Odyssey, Horizon Zero Dawn, Uncharted: Lost Legacy, The Legend of Zelda: Breath of the Wild - es ließen sich sicher noch mehr Titel finden, aber ihr merkt schon, worauf wir hinauswollen. 2018 dürfen gerne wieder mehr Meisterwerke auch für den PC erscheinen.

Das soll aber nicht heißen, dass der Rechner keine eigenen Meilensteine zu verzeichnen hätte. Ganz im Gegenteil, die folgenden 15 Spiele sind allesamt waschechte Spaßgranaten und bieten euch Dutzende von Stunden fürstlicher Unterhaltung. Ebenfalls bemerkenswert ist aber, wie viele Addons sich unter die Top-Platzierungen gemischt haben.

Disclaimer: Viele Platzierungen in dieser Liste teilen sich dieselbe Wertung, lediglich Platz 1 und 2 stechen rein durch ihre Zahlen heraus. Wir haben uns deshalb bemüht, eine sinnvolle Staffelung innerhalb der 88er- und 89er-Titel zu schaffen, auch wenn es die Unterschiede rein numerisch nicht gibt.

15. The Evil Within 2

The Evil Within 2 ist eine perfekte Fortsetzung: Das Horrorspiel nimmt die Stärken des ersten Teils, entwickelt sie sinnvoll weiter und übertrumpft damit den Vorgänger. Man nehme da als Beispiel nur die Story: Wo die erzählte Geschichte rund um den grausamen Massenmord in einer Nervenklinik im Vorgänger noch sehr kryptisch daherkam, stolpern wir jetzt über allerhand spannende Höhepunkte und bauen echte Beziehungen zu den Charakteren auf.

Auch der Mix aus Body-Horror und surrealem Psycho-Thriller ist wirklich gelungen. In den umfangreicheren Hub-Welten bewegt sich Held Sebastian relativ frei herum, das Spiel verfällt aber nicht dem Open-World-Trend, uns fortwährend Sammelkram vor die Füße zu werfen. Stattdessen ergänzen die optionalen Aufgaben die ohnehin schon spannende Geschichte um weitere dramaturgische Kniffe und Wendungen.

The Evil Within 2 - Test-Video zum Horror-Hit 6:26 The Evil Within 2 - Test-Video zum Horror-Hit

Wer eine fesselnde Singleplayer-Erfahrung zum Gruseln sucht, macht mit The Evil Within 2 nicht nur nichts verkehrt. Er bekommt auch eines der besten Horrorspiele der aktuellen Konsolengeneration.

Alle Details im GameStar-Test zu The Evil Within 2

Entwickler: Tango Gameworks
Release-Datum: 13. Oktober 2017
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

14. Destiny 2

Destiny wagte als Marke schon mit dem ersten Teil ein Experiment: Eine Koop-Kampagne mit PvP, Charakterentwicklung und den Loot-Spiralen eines Diablo 3 verbinden, um daraus die perfekte Shooter-Spielwiese zu schaffen. Mit Destiny 2 wurde diese Idee spürbar verfeinert. Die Story-Kampagne rund um den Untergang der letzten futuristischen Menschen-Bastion ist spannender inszeniert und bemüht sich um mehr spielerische Abwechslung.

Klar, Destiny 2 richtet sich nach wie vor an Spieler, die sich auf das recht lockere Gunplay einlassen wollen und bereit sind, langfristig immer wieder auf ähnliche Gegnerhorden zu ballern. Aber diese Erfahrung benötigt man auch, um den Raid zu knacken, eine bockschwere, mehrstündige Mission, in der ein Sechserteam für den Sieg absolut perfekt eingespielt sein muss.

Destiny 2 - Testvideo: Mit Raid ein rundes Paket? 9:38 Destiny 2 - Testvideo: Mit Raid ein rundes Paket?

Auf den Konsolen brilliert das Spiel mit Bungies Händchen für Gamepad-Shooter, doch auf dem PC erhält man dank Grafik-Upgrade und diverser Einstellungsmöglichkeiten ein ebenso grandioses Erlebnis.

Destiny 2 wird nach wie vor mit neuen Inhalten versorgt. Wo der Hardcore-Fan immer mal wieder über zu wenig Lategame-Inhalte meckert, hat ein Neuzugang durchaus eine umfangreiche Reise vor sich. Und allein im PvP mit optionalem kompetitiven Modus warten sehr viele Herausforderungen.

Alle Details im GameStar-Test zu Destiny 2

Entwickler: Bungie
Release-Datum: 24. Oktober 2017
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

1 von 8

nächste Seite



Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen