Das Lama ist zurück - Winamp 6 erscheint als Neuauflage

Radionomy, Plattform für Radio-Tools und Eigentümer von Winamp, hat eine neue Version des beliebten Mediaplayers angekündigt. Die rundum überarbeitete Neuauflage soll 2019 erscheinen.

von Sara Petzold,
16.10.2018 12:32 Uhr

Winamp kehrt 2019 in einer rundum erneuerten Version 6 zurück.Winamp kehrt 2019 in einer rundum erneuerten Version 6 zurück.

Die aktuelle Winamp-Version hat bereits knapp fünf Jahre auf dem Buckel, das Tool selbst galt de facto als tot: Die Rede ist von Winamp, einem der beliebtesten Mediaplayer der frühen 2000er Jahre. Doch jetzt kehrt die Software überraschend zurück. Zugegeben, ganz so überraschend ist die Wiedergeburt von Winamp vielleicht doch nicht, immerhin nutzen auch heute angeblich noch rund 100 Millionen Nutzer die Software.

Das hat offenbar auch Radionomy erkannt, die Firma, die Winamp 2014 von AOL kaufte. Gegenüber Techcrunch erklärte Radionomys CEO Alexandre Saboundjian:

"Winamp-Nutzer sind überall. Es ist eine riesige Anzahl. Wir haben eine wirklich starke und wichtige Community. Aber jeder »weiß«, dass Winamp tot ist, dass wir nicht mehr daran arbeiten. Doch das stimmt nicht."

Nutzer wollten ein Programm für alles - dieses Motto will sich Radionomy zu Herzen nehmen. 2019 soll deshalb das Jahr der Wiedergeburt von Winamp werden. Version 6 ist als Rundumerneuerung des bekannten Mediaplayers gedacht, sodass Nutzer nicht nur MP3s, sondern auch Podcasts und Radio hören sowie Cloud- und Playlist-Funktionen nutzen können.

Die besten Gaming Headsets

Winamp 5.8 kommt in Kürze

Über welche Features das neue Winamp 6 genau verfügen wird, gibt es derzeit noch keine Details. Denkbar sind etwa Plugins für Spotify, Google Music oder Audible - konkret äußern wollte sich Saboundjiah dazu noch nicht.

Allerdings gibt es ein kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für Winamp-Fans: Am 18. Oktober 2018 soll die offizielle Winamp-Version 5.8 erscheinen. Diese Version entfernt alle kostenpflichtigen Features der Pro-Version und beinhaltet diverse Bug-Fixes. Außerdem beheben die Entwickler Komaptibilitätsprobleme mit Windows 10.

Bis Winamp in Version 6 kommt, dauert es aber noch. Denn laut Saboundjian wird es wohl eher später im Jahr 2019 soweit sein, dass wir die Rückkehr des Lamas feiern und den vertrauten Satz lesen dürfen: »WINAMP. It really whips the llama’s ass.«

Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt 9:05 Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt


Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen