Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Das spielt die GameStar über Weihnachten 2018 - Festtagstipps der Redaktion

Zu Weihnachten zocken wir GameStar-Redakteure endlich all die Spiele, die wir das Jahr über noch nicht geschafft haben. Und welche genau das sind, verraten wir euch in diesem Artikel.

von GameStar Redaktion,
23.12.2018 10:50 Uhr

Die gesamte GameStar-Redaktion wünscht euch frohe Weihnachten! Die gesamte GameStar-Redaktion wünscht euch frohe Weihnachten!

Nach einem anstrengenden Jahr 2018 haben auch wir GameStar-Redakteure erstmal genug von Fortnite, Fallout 76, FIFA 19 und Co. Aber statt alle Videospiele zum Jahresabschluss mal Videospiele sein zu lassen, zocken wir auch an Weihnachten fleißig weiter.

In diesem Artikel verraten wir euch, welche Spiele bei uns unterm Weihnachtsbaum liegen, für welche Konsolentitel wir ausnahmsweise mal Maus und Tastatur beiseite legen und welche Meisterwerke wir nun endlich von unserem Pile of Shame entfernen können. Und jetzt viel Spaß mit den Festtagstipps der GameStar-Redaktion und fröhliche Weihnachten!

Dimi: Versprechen müssen gehalten werden

Dimitry Halley
@dimi_halley

Ich habe mir 2018 eine Nintendo Switch gekauft, die seit Monaten unangetastet im Regal auf mich wartet. Diese Unberührtheit resultiert nicht aus mangelnder Zeit, sondern aus einem Versprechen, das ich mir selbst gegeben habe: Ich werde erst dann zur Switch wechseln, wenn ich endlich auf dem 3DS mit Xenoblade Chronicles durch bin.

Dort hänge ich seit Ewigkeiten in der Kampagne, habe schon ein paar Dutzend Spielstunden versenkt und sammle Motivation, die verbleibenden 200 Nebenquests abzuarbeiten. Erst dann erlaube ich mir, mit dem Nachfolger auf der Switch weiterzumachen.

Tja, und genau an der Front will ich über Weihnachten vorankommen. Im Elternhaus habe ich eh keinen PC, zudem bleiben Xbox One und PS4 in München - da kommt mir der portable 3DS gerade recht. Auf der anderen Seite will auch das letzte Witcher-Buch gelesen werden. Und da reden wir von einem ziemlich ordentlichen Weihnachtsschinken. Hach, Vorsätze.

Hier geht's zum GamePro-Test von Xenoblade Chronicles 3D

Natascha: Ich beiß in ein Steinschwert!

Natascha Becker

Natascha Becker
@prncspaperplane

Zu Hause wartet ein kleiner Haufen auf mich - nicht Spiele, die ich fertig spielen muss, sondern solche, bei denen mir noch Achievements fehlen! Das ist SCHLIMM, wenn es nur noch so ein paaaar winzige Trophäen sind, die einem zum Platin fehlen.

Deswegen werde ich über die Feiertage dieses Jahr God of War weiterspielen. Mir fehlen nur noch eine Walküre und eine handvoll von diesen nervigen Raben. Allerdings hänge ich da an dieser blöden Stelle in Muspelheim und wenn ich für das Spiel nicht bald die Platin-Trophäe habe, dann beiß ich in ein Steinschwert.

Hier geht's zum GamePro-Test von God of War

Markus: Ab nach Japan

Markus Schwerdtel
@kargbier

Einen Pile of Shame hat in Zeiten von Steam-Sales und Spiele-Flatrates jeder Spieler, eh klar. Ich habe aber wenn man so will einen Pile of Vorfreude. Da kommen Titel drauf, die ich mir explizit für den Weihnachtsurlaub aufhebe. Ich hoffe nur, dass die paar Tage für den JRPG-Brocken Dragon Quest 11 reichen, den ich mehr extra aufgehoben habe. Was übrigens gar nicht so leicht ist, wenn einem der Kollege Heiko jeden Tag erzählt, wie viele Stunden er schon drin versenkt hat und wie toll das doch alles ist!

Doch ich bin standhaft geblieben und habe unter dem Jahr meine JRPG-Bedürfnisse mit Ni No Kuni 2 befriedigt. Und wenn ich dann schon mal in Japan bin, spiele ich auch gleich noch Okami HD (das ist mal wieder fällig) und Monster Boy and the Cursed Kingdom. Das kommt zwar eigentlich aus Frankreich, atmet aber den Geist der alten Wonder-Boy-Spiele von Sega. Und natürlich ist wie jedes Jahr ein Durchgang mit Wizball auf dem C64 dran. Wie lange habe ich gleich noch mal frei?

Hier geht's zum GameStar-Test von Dragon Quest 11

Miguel (aka Michael): Zurück zu den Wurzeln

Michael Herold
@michiherold

Ich reise zu Weihnachten gleich dreifach zurück in meine Kindheit: Erstens besuche ich mal wieder mein hessisches Heimatdorf. Zweitens lasse ich über die Feiertage meinen PC notgedrungen zurück und greife nach Jahren endlich mal wieder auf einen guten alten Handheld zurück (zum Glück habe ich zu Weihnachten eine Nintendo Switch geschenkt bekommen - und zwar von mir selbst).

Und drittens nutze ich meine neue Konsole gleich, um mit Pokémon: Let's Go, Pikachu! nicht nur nach Kanto, sondern auch in meine früheste Zocker-Kindheit zurückzureisen. Wenn es draußen schneit und raue Winde wehen, werde ich mich schön unter eine Decke mummeln und mit Arkani mal wieder mein Lieblings-Pokémon aus der ersten Generation auf Level 100 bringen.

Hier geht's zum GamePro-Test von Pokémon: Let's Go, Pikachu!

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(133)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen