DDR400: VIA und SIS steigen aus

von Sascha Günther,
18.09.2002 09:52 Uhr

Die beiden großen Chiphersteller VIA und SIS haben beschlossen, zukünftig DDR400-Speicher nicht mehr zu unterstützen. SIS zieht seine geplanten Chipsätze zurück und auch VIA wird offiziell nur DDR333 als höchsten Standard für seine Chips angeben. Inoffiziell sei es durch Übertakten entsprechender Mainboards zwar möglich, DDR400 auf Platinen mit DDR333-Chipsatz zu benutzen, die Verantwortung für die Kompatibilität läge aber bei den Mainboardherstellern selbst.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen