Der Casino DLC von GTA Online wurde in 53 Ländern verboten

Ist das Glücksspiel? Im neuen Casino von GTA Online lassen sich virtuelle Chips für Echtgeld kaufen, damit kann man dann Poker spielen und auf Pferderennen wetten. In viele Länder gilt das als illegal.

von Michael Herold,
24.07.2019 13:43 Uhr

Glücksrad, Slot-Maschinen, Poker und mehr: im GTA Casino lässt sich virtuelles Glücksspiel betreiben.Glücksrad, Slot-Maschinen, Poker und mehr: im GTA Casino lässt sich virtuelles Glücksspiel betreiben.

Rockstar Games hat den Casino DLC für GTA Online veröffentlicht und bei dem Namen dürft ihr drei Mal raten, was die Erweiterung mit sich bringt. Jawohl, gut geraten: Ab sofort können wir in Los Santos ein Casino besuchen und virtuelles Glücksspiel betreiben. Nun steht allerdings die Frage im Raum, ob es sich dabei auch um echtes Gambling handelt?

Wie viel Glücksspiel steckt in GTA Online? Um in dem neuen Casino zocken zu können braucht man Chips und die erhält man für GTA-Dollar. Das Gefährliche an der Sache ist, dass man sich diese virtuelle Währung in vielen Ländern auch für echtes Geld kaufen kann. Wer also in GTA richtig reinhauen möchte, kann sich mit sogenannten Shark Cards das Online-Konto auffüllen.

Solche Cash-Karten kosten zwischen 2,50 Euro (für 100.000 GTA-Dollar) und 75 Euro (für 8 Millionen GTA-Dollar) und lassen sich problemlos auf Steam, Amazon, im PSN oder anderen Stores erwerben. Andersherum lässt sich der im Spiel verdiente Gewinn allerdings nicht erneut in echtes Geld umwandeln.

GTA hat hier quasi ein Einbahnstraßen-Casino erfunden, in dem das Haus immer gewinnt. Spielen lassen sich übrigens Poker, Roulette und Blackjack, außerdem kann man an einarmigen Banditen oder am Glücksrad drehen und auf digitale Pferderennen wetten.

GTA Online: Großes Casino-Update bekommt Launch-Trailer 1:03 GTA Online: Großes Casino-Update bekommt Launch-Trailer

In Deutschland erlaubt, anderswo verboten

Ist das GTA Casino also illegal? In Deutschland gibt es im Bereich der Videospiele aktuell noch keine eindeutige Definition des Begriffs Glücksspiel. Gerade bei Lootboxen (etwa in FIFA 19 oder Overwatch) entflammen deshalb immer wieder rechtliche Debatten, ob es nicht illegal sein sollte, virtuelle Zufallsgewinne gegen Echtgeld auszuschütten.

Vorerst ist das hierzulande aber ohnehin nicht möglich, denn Casino Chips lassen sich in Deutschland aktuell nur über In-game verdiente GTA-Dollar kaufen und nicht über Moneten, die ihr mit Shark Cards erworben habt. Will man an der Casino-Kasse Jetons kaufen, steht dort der Hinweis: "Bitte beachte, dass beim Kassierer keine Jeton-Käufe mit CashCards möglich sind."

Wir haben bei Rockstar nachgefragt, wie der rechtliche Stand in Deutschland gerade genau aussieht. Sobald wir ein offizielles Statement erhalten, packen wir es in diese News.

Warum ist das kein Glücksspiel? Das sagt der Anwalt zu Lootboxen und Co.

53 Länder haben den Casino DLC derweil verboten: Im Gegensatz zu den deutschen Behörden greifen die Glücksspielkommissionen anderer Nationen sehr viel härter durch. Mit dabei sind wenig überraschend Staaten wie Nordkorea, aber auch in Polen, Tschechien, Griechenland und weiteren europäischen Ländern gilt diese Art von Gambling offenbar als illegal.

In den folgenden Ländern lässt sich die Casino-Funktion der neuesten GTA-Erweiterung nicht nutzen, dort heißt es dann einfach "Feature not available":

  • Afghanistan
  • Algerien
  • Amerikanisch-Samoa
  • Argentinien
  • Aserbaidschan
  • Bahamas
  • Bhutan
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brunei Darussalam
  • China
  • Cuba
  • Griechenland
  • Indonesien
  • Iran
  • Irak
  • Island
  • Israel
  • Jordanien
  • Kaiman Inseln
  • Kambodscha
  • Kuwait
  • Libanon
  • Libyen
  • Luxemburg
  • Malediven
  • Mali
  • Mauritanien
  • Malta
  • Malaysia
  • Nord Korea
  • Oman
  • Pakistan
  • Paraguay
  • Peru
  • Polen
  • Portugal
  • Qatar
  • Saudi Arabien
  • Somalia
  • Südafrika
  • Süd Korea
  • Sudan
  • Syrien
  • Taiwan
  • Thailand
  • Tschechien
  • Türkei
  • Tuvalu
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vietnam
  • Venezuela
  • Weißrussland (Belarus)
  • Zypern

Diese Liste wurde von den Usern des GTA-Subreddits erstellt und könnte theoretisch noch weiter wachsen, falls mehr Länder den DLC verbieten.

Es bleibt außerdem abzuwarten, wie viel mehr Geld Rockstar mit dem Casino nun verdienen wird. Erst vor Kurzem erklärte der GTA-Publisher Take-Two noch, dass Lootboxen keine wichtige Einnahmequelle für sie seien und man sich deshalb keine Sorgen um ein mögliches Lootbox-Verbot machen würde.

Wo kommen solche Lootboxen eigentlich her & warum gehen sie nicht wieder weg? Plus-Report

GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs? 12:05 GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs?


Kommentare(259)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen