Der Herr der Ringe - Bestätigt: Peter Jackson ist an der Serie beteiligt

Peter Jackson ist tatsächlich an der Amazon-Serie aus dem Tolkien-Universum beteiligt, bestätigt der HdR-Regisseur gegenüber IGN Deutschland. Jedoch weder als Regisseur noch als Showrunner der Serie.

von Vera Tidona,
06.06.2018 11:30 Uhr

HdR-Regisseur Peter Jackson ist an der Entwicklung der Serie für Amazon beteiligt.HdR-Regisseur Peter Jackson ist an der Entwicklung der Serie für Amazon beteiligt.

Amazon entwickelt bekannterweise eine erste Serie aus der Welt von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe. Dafür nimmt der Streaming-Dienst eine Menge Geld in die Hand und hat sich im Vorfeld für mindestens fünf Staffeln verpflichtet.

Derzeit ist man auf der Suche nach einem kreativen Team für die Umsetzung der Serie. Schnell wurden Gerüchte laut, dass Peter Jackson ebenso beteiligt sei, schließlich hat er die erfolgreichen Film-Trilogien »Der Herr der Ringe« und »Der Hobbit« fürs Kino gedreht und wurde mit zahlreichen Oscar-Auszeichnungen belohnt.

Amazon lässt sich von Peter Jackson beraten

Im Interview mit den Kollegen von IGN Deutschland bestätigt der Filmemacher nun die ersten Gerüchte: Es stimmt, er sei an der Serie beteiligt.

Amazon habe sich bei ihm gemeldet, jedoch übernehme er nicht die Rolle des Showrunners oder gar die des Regisseurs, denn er wolle sich nicht für so eine lange Zeit an einer TV-Produktion verpflichten. Vielmehr zeige er sich für das kreative Team hinter der Serie verantwortlich, bestätigt Jackson:

"Ich hatte diesbezüglich ein Telefonat mit Amazon - ich glaube, das war vor gut einem Jahr. Und es hat sich danach angehört, als würden sie [mit der Serie] genau das Richtige tun, sie haben sehr gute Absichten damit.

Für mich hat sich das alles sehr faszinierend und aufregend angehört. Ich würde allerdings nicht derjenige sein wollen, der für die komplette TV-Serie verantwortlich ist - und zwar einfach aus dem Grund, weil ich eine [so langfristig] laufende Serie noch nie zuvor in meinem Leben zu verantworten hatte. Es wäre also nicht besonders schlau, wenn ich dafür die Rolle des Showrunners übernehmen würde.

Was ich im Grunde momentan tue, ist, dass ich das kreative Team [hinter der Serie] zusammenstelle."

Wer das nun im einzelnen ist und wer außerdem noch an der Serie beteiligt ist, wird zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Erste Story-Gerüchte über den jungen Aragorn

Inzwischen gibt es erste Gerüchte über die mögliche Handlung der Serie und die sehen schon mal vielversprechend aus: Demnach soll wenigstens die erste Staffel von der Hintergrundgeschichte des jungen Aragorn und sein Werdegang erzählen.

Den beliebten Helden kennen wir ja bereits aus den HdR-Filmen, dargestellt von Viggo Mortensen. Aragorn gehört zu den Dúnedain und ist ein Nachfahre von Isildur. Zum Zeitpunkt der HdR-Geschichte ist er bereits 87 Jahre alt. Die TV-Serie basiert auf den Büchern von J.R.R. Tolkien und bietet jede Menge Stoff für viele weitere Geschichten.

Ob an den Gerüchten etwas dran ist, wird sich zeigen. Zu diesem Zeitpunkt steht die Produktion der Serie aber noch ganz am Anfang. Ein Serien-Start ist frühstens im Jahr 2020 zu rechnen.

Mehr zur HdR-Serie: Gandalf-Darsteller zeigt Interesse an einer Rückkehr


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen