Der letzte DCEU-Auftritt von Jared Leto? - So emanzipiert sich Harley Quinn in Birds of Prey von dem Joker

Jared Letos Zeit als Joker des DCEU ist angeblich abgelaufen. Set-Fotos von Birds of Prey könnten nun seinen letzten Auftritt als (Ex-)Freund von Harley Quinn spoilern.

von Valentin Aschenbrenner,
01.04.2019 16:29 Uhr

Der Titel von Birds of Prey verspricht es bereits: Trennt sich Harley Quinn von dem Joker?Der Titel von Birds of Prey verspricht es bereits: Trennt sich Harley Quinn von dem Joker?

Das DCEU braucht vielleicht einen neuen Joker. An Jared Letos Version hat sich eigentlich so gut wie niemand erfreut. Gerüchten zufolge wurden demnach auch dessen Solo-Auftritt im Kino-Universum von Batman, Superman, Wonder Woman und Co. eingestampft. Jetzt möchte nicht einmal mehr Harley Quinn etwas mit ihrem (Ex-)Freund zu tun hat. Denn wenn sich Margot Robbie in Birds of Prey (and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn) von etwas emanzipiert, dann vom Joker.

Wie genau das abläuft, könnten nun offizielle Fotos vom Set verraten. Seid ab dieser Stelle vor möglichen Spoilern gewarnt. Darauf ist Margot Robbies Harley Quinn zu sehen, während sie von dem Joker aus ihrem trauten Eigenheim geschmissen wird.

Dass sich diese Szene genauso in Birds of Prey abspielen wird, bleibt anzuzweifeln. Bei den gezeigten Bildern könnte es sich beispielsweise um eine romantisierte Rückblende von Harley Quinn persönlich handeln, die vielleicht ihre neuen Team-Kolleginnen über ihre Trennung vom Joker aufklärt. Genauso unwahrscheinlich ist es, dass bei der Szene tatsächlich Jared Leto auftritt. Der Fensterrahmen verdeckt aus gutem Grund das Gesicht dieses Jokers – den aktuellen Infos zufolge tritt Jared Leto nicht in Birds of Prey auf.

Wieso Jared Leto im DCEU keine Zukunft hat

Daran, dass Jared Leto im DCEU nochmal in die Rolle des Jokers schlüpft, darf durchaus gezweifelt werden. Angeblich wurden sein geplanter Solo-Film sowie das Spin-off mit Margot Robbie als Harley Quinn eingestellt. Außerdem brauchen Fans alles andere als damit rechnen, dass der Joker in Suicide Squad 2 auftreten wird - vor allem dargestellt von Jared Leto.

James Gunn (Guardians of the Galaxy) wird das Mini-Reboot The Suicide Squad als Regisseur und Drehbuchautor verantworten. Das Problem an der Sache: James Gunn hält von Jared Leto nicht allzu viel. Diese Abneigung hat der Filmemacher bereits diverse Male in der Öffentlichkeit zum Ausdruck gebracht.

Dass Warner Bros. auf die Schauspiel-Schwergewichte des DCEU verzichten kann, wurde bereits bewiesen: Ben Affleck wird nicht als Batman zurückkehren, während sich Gerüchte um Henry Cavills Abschied von seiner Rolle als Superman ranken.

Ben Affleck ist offiziell als Batman aus dem DCEU ausgestiegen – doch wie steht es um Henry Cavill als Superman?Ben Affleck ist offiziell als Batman aus dem DCEU ausgestiegen – doch wie steht es um Henry Cavill als Superman?

In der Zwischenzeit hat Warner Bros. ohnehin einen neuen Joker gefunden: Joaquin Phoenix tritt im Film mit dem simplen Titel »Joker« auf, der am 04. Oktober 2019 in den Kinos startet. Auch wenn die Vorgeschichte des Clown-Prinzen des Verbrechens kein Teil des DCEU ist, wird Warner Bros. wohl kaum zwei Versionen von Batmans erbittertsten Gegenspieler über die Leinwand spuken lassen.

Selbst Jared Leto scheint mit seinem Joker des DCEU abgeschlossen zu haben: Der Blade-Runner-2049-Darsteller dreht aktuell für Sonys Spider-Verse ohne Spider-Man Morbius - nach Venom mit Tom Hardy der zweite Film, der einen Bösewicht der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft in den Fokus rückt.

Nach Birds of Prey, der am 07. Februar 2020 in den Kinos startet, blickt wiederum Margot Robbie als Harley Quinn einer blühenden Zukunft entgegen: Die (baldige) Ex-Freundin des Jokers soll Gerüchten zufolge ihre persönliche Film-Trilogie spendiert bekommen.

Hat Joaquin Phoenix bereits Jared Leto als Joker abgelöst?Hat Joaquin Phoenix bereits Jared Leto als Joker abgelöst?


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen