Der One-Punch-Warframe Atlas bekommt seine Prime Version

In einem eigenen Event in Japan hat der Warframe-Entwickler erstmals den kommenden Prime Access mit Atlas vorgestellt.

von Mathias Dietrich,
15.09.2019 07:42 Uhr

Atlas' Schläge hauen bald noch mehr rein.Atlas' Schläge hauen bald noch mehr rein.

Warframe gab es zwar nicht auf der Tokyo Games Show 2019 selbst zu sehen, allerdings war der Entwickler Digital Extremes mit einem eigenen Event in Japan. Auf dem zeigte er nicht nur einen Ausschnitt aus dem Addon Empyrean, sondern auch erstmals den kommenden Prime Warframe: Atlas.

Den neuen Trailer nahm der Twitter-Nutzer tatuki0901_ auf und postete ihn auf der Social-Media-Platform. Wie bei allen abgefilmten Videos dürft ihr keine allzugute Qualität erwarten. Allerdings ist deutlich zu sehen, dass Atlas Prime gezeigt wird.

Was ist ein Prime? Im Abstand von jeweils etwa drei Monaten veröffentlicht Digital Extremes immer neue Warframes und Waffen als besonders imposante und leicht abgeänderte Prime Version. Im Regelfall sind die besser als ihr normales Gegenstück. Ihr könnt sie ganz normal erspielen, oder für Echtgeld kaufen.

Atlas Prime kommt nicht alleine

Wie auch die bisherigen geprimten Warframes erscheint Atlas nicht alleine. Mit ihm zusammen wird es Dethcube Prime geben. Ebenfalls eine Besonderheit: Denn Dethcube ist ein Sentinel und die letzte Prime-Version eines solchen erschien mit Helios Prime vor über zwei Jahren am 28. Februar 2017.

Weitere Inhalte wurden noch nicht offiziell genannt. Allerdings ist es üblich, dass Warframes zusammen mit ihren Signatur-Waffen geprimed werden. Bei Atlas sind das die Tekko: Ein paar Schlaghandschuhe, die in Atlas' Händen eine bessere Chance haben, Status-Effekte auszulösen.

Fans von Warframe bezeichnen Atlas gerne als »One Punch Man«, in Anlehnung an den gleichnamigen Anime. In dem setzt der Held Saitama jeden Gegner mit nur einem einzigen Hieb außer Gefecht. Genauso geht Atlas vor: Seine nützlichste Fähigkeit ist einfach nur ein simpler Faustschlag, der allerdings einen bleibenden Eindruck bei den Gegnern hinterlässt.

So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein 11:10 So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen