Deutschland ist erstmals FIFA-Weltmeister: E-Sportler »MoAuba« gewinnt WM in FIFA 19

Der deutsche E-Sportler Mohammed "MoAuba" Harkous hat sich den WM-Titel im FIFA eWorld Cup geholt. Für seinen Finalsieg gegen Titelverteidiger "Msdossary" kassiert der Werder-Profi ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar.

von Michael Herold,
07.08.2019 12:12 Uhr

MoAuba mit seinem Weltmsiter-Pokal. (Bildquelle: EA Sports, Twitter)MoAuba mit seinem Weltmsiter-Pokal. (Bildquelle: EA Sports, Twitter)

Bei der echten Fußball-WM hat es Deutschland im Sommer 2018 zwar nicht mal ins Achtelfinale geschafft, dafür läuft es dieses Jahr bei der Weltmeisterschaft im virtuellen Fußball deutlich besser. Der deutsche E-Sportler Mohammed "MoAuba" Harkous hat am vergangenen Wochenende nicht nur das Finale des FIFA eWorld Cups in London erreicht, sondern gleich den WM-Titel in FIFA 19 gewonnen!

Deutschland ist erstmals FIFA-Weltmeister: In der Finalrunde setzte sich der 22-jährige MoAuba gegen den Titelverteidiger und FIFA-18-Champion Mosaad "Msdossary" Aldossary aus Saudi-Arabien durch und triumphierte mit einem 3:2-Sieg. Noch nie zuvor konnte ein deutscher E-Sport-Profi das jährlich ausgetragene FIFA-Turnier gewinnen.

MoAuba kassiert für seinen Sieg ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar, das sind umgerechnet knapp 225.000 Euro. Damit gewinnt er nicht ganz so viel wie der kürzlich gekürte Fortnite-Weltmeister Kyle "Bugha" Giersdorf, der für seinen WM-Titel gleich 3 Millionen Dollar erhielt, aber eine viertel Millionen Dollar nur mit FIFA-Zocken zu gewinnen, ist ja auch nicht schlecht.

Wie lief der Weg ins Finale? Vor der WM stand MoAuba, der übrigens für das E-Sports-Team von Werder Bremen spielt, auf dem fünften Platz der PS4-FIFA-Weltrangliste. Im WM-Halbfinale krönte er sich dann zunächst gegen den Weltranglistenersten Nicolas "nicolas99fc" Villalba zum PS4-Champion. Im konsolenübergreifenden Finale traf er dann wie erwähnt auf Msdossary, der bis dahin nicht ein einziges Spiel verloren hatte.

Und was ist mit FIFA 20? 13 Fakten zur kommenden Fußballsimulation

FIFA 20: Erster Gameplay-Trailer zeigt neue Standards & verspricht jede Menge Neuerungen 1:29 FIFA 20: Erster Gameplay-Trailer zeigt neue Standards & verspricht jede Menge Neuerungen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen