Devolver Digital ist wieder auf der E3 - Stellt euch auf eine bizarre Show ein

Devolver Digital wird auch in diesem Jahr eine E3-Pressekonferenz haben. Das bestätigte der Publisher jetzt auf Twitter.

von Mathias Dietrich,
09.03.2019 11:28 Uhr

Devolver Digital wird auch in diesem Jahr auf der E3 vertreten sein.Devolver Digital wird auch in diesem Jahr auf der E3 vertreten sein.

Hatoful Boyfriend, Hotline Miami, Broforce, Ape Out. Das sind nur ein paar der Spiele, die der Publisher Devolver Digital unter seine Fittiche genommen hat. Die Gemeinsamkeit: All diese Titel sind irgendwie anders und gerne mal ein bisschen durchgeknallt. Und ganz nach diesem Motto laufen auch die Pressekonferenzen des Studios ab, das in diesem Jahr wieder auf der E3 vertreten ist. Die Anwesenheit bestätigte der offizielle Twitter-Account als Reaktion auf die E3-Absage von Sony und EA.

Sony kündigte bereits Ende letzten Jahres an, nach »neuen Möglichkeiten« zu suchen, um seine Spiele der Community zu präsentieren. Damit ist die Firma zum ersten Mal seit dem 24-jährigen Bestehen der Messe nicht auf der E3 vertreten. EA hingegen will sich auf sein neues Motto »Weniger reden, mehr spielen!« konzentrieren.

Explodierende Köpfe und Kryptowährung: Devolver Digitals Konferenzen

Einige Schüsse aus einem Revolver, gefolgt von Häme über das PR-Vokabular der Konkurrenz. Damit begann die Pressekonferenz von Devolver Digital im Jahr 2017. Und so wie der Auftakt ging auch der Rest der Veranstaltung weiter: Seitenhiebe gegen Early Access und Kommentare im Internet. Zum krönenden Abschluss explodierte dann wortwörtlich gar der Kopf von Gastgeberin Nina Struthers.

2018 war nicht weniger irre. Letztes Jahr mussten dann Kryptowährung, Lootboxen und die Kunden selbst als Spottobjekt herhalten. Und das gleichzeitig: Nicht nur machte man sich darüber lustig, wie die Kunden Geld für Lootboxen ausgeben, sondern stellte gleich eine eigene Kryptowährung vor: Den Lootboxcoin. Dessen Wert ändert sich absolut zufällig. Für eine kurze Zeit gab es die Münze wirklich im Shop von Devolver Digital.

Diese Spiele könnte der Publisher vorstellen

Neben all den Gags und Seitenhieben stellte Devolver Digital dennoch stets neue Titel vor. Und einige der kommenden Projekte, zu denen es etwas auf der Messe geben könnte, sind bereits bekannt. Zum Abschluss haben wir für euch eine Liste mit noch nicht erschienenen Spielen, die Devolver veröffentlichen will:

Plus-Video: Woher kommt die Enttäuschung? - Wie moderne Spiele falsche Hoffnungen wecken

Deutsche Entwickler über die E3-Depression - Warum die E3 für Entwickler frustrierend sein kann PLUS 28:24 Deutsche Entwickler über die E3-Depression - Warum die E3 für Entwickler frustrierend sein kann


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen