Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die 10 besten Rundenstrategiespiele aller Zeiten

Platz 6: Battle Isle 2

Platz 6 geht an Battle Isle 2, einen ehrwürdigen Klassiker unter der Rundenstrategie. Seine anspruchsvollen Hexfeld-Schlachten gewannen viel von ihrer Faszination aus den enorm diversen Einheiten, deren Stärken wir geschickt nutzen mussten: Von schweren Geschützen mit riesiger Reichweite, die sich dafür nur auf Eisenbahngleisen bewegen konnten, bis hin zu Buggys, die sich sogar nach dem Angriff nochmal bewegen dürfen.

Dazu kamen einige Kniffe für Extra-Tiefgang, zum Beispiel verschiedene Truppen-Höhenstufen für getauchte Uboote und hoch- oder tieffliegende Flugzeuge, die sich darauf auswirkten, womit man die entsprechenden Einheiten angreifen können. Basisbau fehlt zwar, aber wir verwalten sehr wohl Ressourcen und können Fabriken auf der Karte einnehmen, um Battle Isle 2 ist vielleicht ein wenig in die Jahre gekommen, aber sein Spielprinzip kann heute noch fesseln. (Battle Worlds Kronos, ab 00:40) Wenn ihr’s doch lieber etwas moderner habt, könnte Battle Worlds: Kronos einen Blick wert. Dabei handelt es sich um einen klar von Battle Isle inspirierten Nachfolger im Geiste, der 2013 über Kickstarter finanziert wurde.

Battle Isle 2 - Hall-of-Fame-Video zum Rundenstrategie-Meisterwerk 6:58 Battle Isle 2 - Hall-of-Fame-Video zum Rundenstrategie-Meisterwerk

Platz 5: Master of Orion 2

Auf Platz 5 steht der klassische Archetyp des Weltraum-4X: Master of Orion 2. Das ist vor allem in zwei Bereichen ein Lehrbeispiel für andere Rundenstrategiespiele: Zum einen war es angenehm tief, aber nie überkomplex. Zum anderen bot es enormen Wiederspielwert, weil wir unsere Fraktion so genau auf unseren Spielstil zuschneiden konnten: Im Rassenbaukasten wählen wir entweder Boni wie Telepathie, mit der wir Planeten ohne Bodentruppen per Gedankenkontrolle übernehmen können, oder wodurch unser Volk Stein frisst und keine Landwirtschaft braucht.

Und die Raumschiffe, die wir in die Schlacht führen, zimmern wir uns ebenfalls frei zusammen! Die Neuauflage von 2016 konnte allerdings nicht ganz an den Ruhm des Originals anknüpfen. Sie war für sich genommen kein schlechtes Spiel, aber inzwischen gibt’s einfach bessere Weltraumstrategie: Zum Beispiel Stellaris von Paradox oder das bereits erwähnte Endless Legend 2.

Master of Orion 2 - Hall-of-Fame-Video zum Strategie-Klassiker 8:47 Master of Orion 2 - Hall-of-Fame-Video zum Strategie-Klassiker

3 von 5

nächste Seite



Kommentare(121)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen