Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Die 10 besten Rundenstrategiespiele aller Zeiten

Platz 4: Total War: Three Kingdoms

Auf Platz 4 landet die einzige Serie, die sowohl zu den besten Echtzeit- als auch den besten Rundenstrategiespielen gehört: Total War. Deren Erfolgsrezept ist ja gerade die geniale Mischung aus epischen RTS-Schlachten und rundenbasierter Reichsverwaltung. Und Three Kingdoms vertritt die Rundenstrategie-Hälfte am besten, denn es brachte die Serie in diesem Bereich entschieden voran und näher an den Tiefgang reinrassiger Rundenstrategie.

Zum Beispiel bei der Diplomatie, wo wir jetzt viel Möglichkeiten für Verhandlungen und fiese Winkelzüge haben - wie etwa zwei andere Spieler im Stellvertreterkrieg aufeinander zu hetzen. Die Echtzeitschlachten sind dafür längst nicht so vielfältig wie zum Beispiel in Total War: Warhammer, weil die verschiedenen Kriegsfürsten alle recht ähnliche Truppen in die Schlacht führen.

Aber das macht sie ja noch keineswegs schlecht, denn ganz klassische Total-War-Schlachten ohne viele ausgefallene Neuerungen gehören ja trotzdem noch zum epischsten, was es im Strategie-Bereich zu spielen gibt.

Total War: Three Kingdoms - Das genaue Gegenteil von Warhammer 15:00 Total War: Three Kingdoms - Das genaue Gegenteil von Warhammer

Platz 3: Alpha Centauri

Die Top 3 läutet Alpha Centauri ein. Das verpflanzte seinerseits das Civilization-Prinzip in ein Sci-Fi-Szenario - aber das war nicht einfach nur ein neuer Skin, sondern Alpha Centauri schöpfte die neuen Möglichkeiten dieses Settings auch voll aus. Zum einen spielmechanisch: Mit fortschrittlicher Technologie können wir beispielsweise den Planeten terraformen und Gebirge erschaffen oder dem Erdboben gleichmachen. So leiten wir etwa Flüsse in unser Gebiet um, um dort Oasen zu schaffen und die Region des Gegners austrocken und verhungern zu lassen.

Zum anderen punktet das Zukunftssetting aber auch atmosphärisch: Die sieben Fraktionsführer haben alle ihre eigene Vision für die Zukunft der Menschheit und durch ihre Zitate gewinnt das Szenario überraschend viel Tiefgang. Mehr noch, Alpha Centauri erzählt im Gegensatz zu Civilization eine echte Story im Lauf einer normalen Partie.

Denn der Planet stellt sich zunehmend als intelligent heraus und fängt an, unserer Besiedlung immer aktiver Widerstand zu leisten. Alpha Centauri ist mit seinen sieben fest definierten Fraktionen und seiner Geschichte nicht ganz so offen wie Civilization, aber gewinnt dadurch seine ganz eigene Faszination. Es ist nicht nur ein exzellentes Rundenstrategiespiel, sondern einfach ein denkwürdiges Erlebnis.

Alpha Centauri - Test-Video PLUS-Archiv 2:15 Alpha Centauri - Test-Video

4 von 5

nächste Seite



Kommentare(121)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen