Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Seite 16: Die 100 besten PC-Strategiespiele aller Zeiten: Von Age bis Z

4. XCOM 2

Platz 4: XCOM 2 - »Das haben sie nur gemacht, um mich zu ärgern« - Die zehn besten Strategiespiele PLUS 10:40 Platz 4: XCOM 2 - »Das haben sie nur gemacht, um mich zu ärgern« - Die zehn besten Strategiespiele

Entwickler: Firaxis Games | Publisher: 2K Games | Release: 5. Februar 2016

Fabiano Uslenghi: Kaum zu glauben, dass es mal eine Zeit gab, in der rundenbasierte Spiele auf dem absteigenden Ast saßen. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Eben dank so glanzvoller Vertreter wie XCOM 2. Was in den 90ern mit UFO einst begann, hat in XCOM 2 seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Denn XCOM 2 macht so ziemlich alles richtig und bietet vor allem eine waschechte strategische Herausforderung.

Was war ich ein Narr, als ich in meiner ersten Runde noch dachte, ich könnte wie in einem Rollenspiel eine halbe Ewigkeit meinen Squad individualisieren. Wie viel Zeit ich mir genommen habe, nur um jedem meiner Soldaten eine schmucke Rüstung und einen geschmackvollen Schnurrbart zu verpassen. Habe alle Stimmen so angepasst, dass sie die Sprache ihrer Nationalität sprechen. Habe mir sogar eigene Hintergrundgeschichten für sie ausgedacht.

Diese Leute sollten immerhin für mich den Widerstand gegen die Alien-Besatzer anführen und man sollte sich an sie erinnern! Der französische Scharfschütze Jaque war mein Anführer, der deutsche Mark mein Spezialist und Heiler, die russische Rangerin Nadia sorgte für Angst und Schrecken. Und dann … ging der Krieg los.

XCOM 2: War of the Chosen - Screenshots ansehen

Meine Helden sterben

XCOM 2 ist unnachgiebig. Grausam. Nicht nur fühlen sich die Feuergefechte dank der dynamischen Animationen und hautnahen Inszenierung viel actionreicher an, als man von einem Rundenspiel erwarten sollte, sie werden aufgrund der Bindung zu unserem Squad geradezu dramatisch. Denn genau das oben beschriebene, minutiös im Editor erstellte Squad beißt während des Krieges nach und nach ins Gras. Jaque wird plötzlich von einem Gestaltwandler zerrissen, den ich ursprünglich für einen Zivilisten gehalten habe.

Nadia muss ich bei einer panischen Flucht zurücklassen, als sie von einer Vipern-Zunge umschlungen wird. Und Mark wird bei der Verteidigung unserer mobilen Basis von einem Muton regelrecht pulverisiert. Die Aliens haben jede Menge fiese (aber auch abwechslungsreiche) Asse im Ärmel. Und da waren noch nicht einmal die übermächtigen Herrscher-Aliens dabei. Oder die lästigen Auserwählten, die mit der famosen Erweiterung War of the Chosen Einzug hielten und permanent für Probleme sorgen.

Doch trotzdem frustriert XCOM 2 nur selten. Ich lerne dazu. Bilde neue Agenten aus. Zeck mich solange fest, bis die Erde wieder uns gehört. Man fühlt sich dauerhaft unterlegen, muss jeden Vorteil nutzen, den man kriegen kann. Das macht XCOM 2 zu einem ebenso emotionalen wie strategischen Wunderwerk. Auch wenn manch überschwängliche Emotion daher rührt, dass mein Schütze selbst bei 90-prozentiger Trefferchance regelmäßig sein Ziel verfehlt. Aber auch das gehört zu XCOM eben dazu.

Die Geschichte der Rundenstrategie - Als XCOM die Welt eroberte   4     1

Mehr zum Thema

Die Geschichte der Rundenstrategie - Als XCOM die Welt eroberte

Trivia:

  • Für den DLC War of The Chosen waren ursprünglich vier Erwählte geplant. Jeder sollte eine der Standard-Klassen der XCOM wiederspiegeln. Letztlich wurde der Erwählte für den Grenadier aber gestrichen.
  • In XCOM 2 wird mehrmals darauf angespielt, dass die Alien-Organisation Advent wohl mal einen Burger zu Propaganda-Zwecken entwickelt hat. Diese Burger finden auch bei vielen XCOM-Agenten noch regen Anklang.

16 von 19

nächste Seite


zu den Kommentaren (1656)

Kommentare(1656)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.