Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die 20 besten PC-Spiele für das Smartphone 2019

AAA-Gaming auf dem Handy? Kein Problem. In unserer Liste stellen wir euch die besten PC-Spiele vor, die es auch für das Smartphone gibt.

von Mathias Dietrich,
04.06.2019 11:00 Uhr

Wir stellen euch 20 der besten PC-Spiele für das Handy vor.Wir stellen euch 20 der besten PC-Spiele für das Handy vor.

Handyspiele und Mobile-Games verbindet man heutzutage meist mit Stamina-Balken und Mikrotransaktionen. Etwas weniger bekannt sind hingegen die zahlreichen Portierungen von PC-Spielen: Was ihr einst im trauten Heim an eurem Desktop-PC gezockt habt, könnt ihr mittlerweile statt Snake und Tetris auf dem Handy spielen.

Nicht alle der Portierungen sind offiziell und im AppStore oder auf Google Play zu finden. In dieser Liste stellen wir euch die 20 besten Portierungen von PC-Spielen für euer Smartphone vor, erklären die Unterschiede zur PC-Version, und geben an, wie gut sich die Titel mit dem Touchscreen steuern lassen.

20. The Banner Saga

Die emotionalen und weitreichenden Entscheidungen von Banner Saga könnt ihr auch unterwegs treffen.Die emotionalen und weitreichenden Entscheidungen von Banner Saga könnt ihr auch unterwegs treffen.

Darum geht es in The Banner Saga: In einer von der nordischen Mythologie inspirierten Welt hat die Sonne aufgehört sich zu bewegen und die alten, für ausgestorben gehaltenen Dredge kehren zurück, um die Bewohner zu töten. In rundenbasierten Gefechten nehmt ihr den Kampf auf. Dabei folgt ihr der Geschichte von zwei spielbaren Charakteren, deren Pfade sich im Verlauf der Handlung kreuzen. Da die Story nicht-linear ist, werdet ihr häufig vor schwere Entscheidungen gestellt, die gar im Ableben eines geliebten Helden enden können.

Der Port: Banner Saga ist ein offizieller Port der PC-Version. Für euch bedeutet das, dass ihr die Möglichkeit habt manuell euer Savegame zwischen dem Smartphone und dem PC hin- und herzuschieben. Ein wenig technisches Wissen ist dafür allerdings vonnöten, da es keine automatische Crosssave-Funktion gibt. Wer nach Teil 1 noch nicht genug hat, findet auch den zweiten Teil für Android und iOS.

So gut funktioniert die Steuerung: Statt mit der Maus zu klicken, klickt ihr mit dem Finger. Die rundenbasierten Kämpfe lassen sich so vernünftig bedienen und die Dialogauswahl funktioniert einwandfrei. Manchmal werden eure Eingaben in den Kämpfen allerdings nicht direkt erkannt, wodurch ihr manchmal mit der Bedienung zu kämpfen habt. Da das Spiel nicht in Echtzeit abläuft, hindert es euch jedoch nicht euren Spielfortschritt.

Genre: Rundenstrategie
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 10,99 Euro
GameStar-Wertung der PC-Version: 83

Zum Test von The Banner Saga auf GameStar.de

19. Oddworld: Stranger's Wrath

Kopfgeldjagd in einer offenen Welt muss nicht nur im trauten Heim stattfinden.Kopfgeldjagd in einer offenen Welt muss nicht nur im trauten Heim stattfinden.

Darum geht es in Oddworld: Stranger's Wrath: Als abgebrühter Kopfgeldjäger »Stranger« verdient ihr eure Brötchen, indem ihr gefährliche Verbrecher in einer offenen Welt tot oder lebendig fasst. Lebende Bösewichte abzuliefern verspricht allerdings einen besseren Lohn. Dabei hilft euch eure Armbrust, die knuffige Tierchen als Munition verwendet. Mit einem Upgrade-System könnt ihr zudem euren Charakter verbessern.

Der Port: Die Android und iOS-Version von Stranger's Wrath basiert auf dem 2010 für PC veröffentlichten HD-Remaster des einst Xbox-exklusiven Actionspiels und wurde 2014 offiziell von Square One portiert.

So gut funktioniert die Steuerung: Oddworld: Stranger's Wrath kommt mit gleich zwei Perspektiven daher: Einer Third-Person-Ansicht für Plattformeinlagen und einer First-Person-Ansicht, um mit der Armbrust zu schießen. Mit einem virtuellen Stick bewegt ihr euren Charakter, über Onscreen-Buttons führt ihr Aktionen wie Kopfnüsse aus und ändert die Kameraperspektive. Zielen könnt ihr wahlweise mit einem weiteren Analogstick, oder über das Gyroscope eures Smartphones, indem ihr das Gerät selbst dreht.

Genre: Action
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 3,49 Euro

Oddworld: Stranger's Vergeltung HD - Launch-Trailer 1:40 Oddworld: Stranger's Vergeltung HD - Launch-Trailer

1 von 7

nächste Seite



Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen