GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: Die beste Spiele-Hardware für kleines Geld - Sparen beim Hardwarekauf

Mehr fürs Geld

Hat Ihr Netzteil keinen 6-poligen Anschluss für Grafikkarten, stöpseln Sie den Adapter zwischen Platine und Laufwerksstromanschlüsse. Hat Ihr Netzteil keinen 6-poligen Anschluss für Grafikkarten, stöpseln Sie den Adapter zwischen Platine und Laufwerksstromanschlüsse.

Unsere Produktempfehlungen sind ihr Geld wert – absolute (und fast immer überteuerte) High-End-Komponenten fehlen genauso wie für Spieler Unbrauchbares. Grafikkarten unterhalb von 100 Euro sind eben schon beim Kauf zu langsam für Spiele, mehr als 250 Euro müssen Sie nicht ausgeben; aber auch dazwischen gibt es tolle Angebote. Bei Mäusen oder Tastaturen genügen 20 Euro, ein guter Flachbildschirm kostet mindestens 170 Euro. Unsere Vorschläge erstrecken sich über alle für Spieler wichtigen Bereiche. Das Gehäuse und alles, was drin steckt, behandeln wir im Artikel »Spiele-Komponenten«, alles Weitere im darauffolgenden Abschnitt »Spiele-Peripherie «. In insgesamt 19 Produktkategorien haben wie die besten Angebote recherchiert. Unsere Preisangaben sind Mittelwerte, die eine gute Orientierung geben, aber je nach Händler schwanken können. Am günstigen kaufen Sie meist bei den diversen Internet-Versandhändlern, die großen Elektronikketten wie Media Markt oder Saturn sind oft teurer. Zwar pflegen die ihr Billigheimer-Image fleißig mit Reizwerbung nach den »Geiz ist geil«- und »Ich bin doch nicht blöd«-Prinzipien. Doch neben den in den Prospekten angepriesenen Preisbrechern liegen oft überteuerte Produkte. Das »Bester Preis«-Image ist ein Konstrukt der jeweiligen Marketing-Abteilung. Gute lokale Händler dagegen bieten meist die effekivste Hilfestellung bei Problemen. Bei
der Suche nach dem besten Angebot hilft unser Preisvergleich. Anhand unserer Komponenten-Empfehlungen können Sie natürlich auch einen kompletten Spielerechner zusammenbauen - oder das Ihrem Händler vor Ort überlassen. Konkrete Systemvorschläge finden Sie im Einkaufsführer. Die Kombis für 500, 1.000 und 1.500 Euro enthalten viele in diesem Schwerpunkt vorgestellte Komponenten. Wenn Ihr Budget irgendwo zwischen diesen drei Preispunkten liegt, können Sie die Rechner beliebig mit den Produkten aus diesem Schwerpunkt auf- oder abrüsten.

Alt-PC aufrüsten

Neue Mainboards haben meist nur einen IDE-Anschluss. Neue Mainboards haben meist nur einen IDE-Anschluss.

Die überwiegende Mehrheit der Produkte dieses Schwerpunkts arbeitet problemlos auch mit älteren (AGP)-Rechnern zusammen. Wollen Sie aber zu einem neuen Prozessor greifen, wird oft auch eine neue Hauptplatine fällig. Weil die dann ausschließlich PCI-Express und DDR2-Arbeitsspeicher unterstützt, brauchen Sie neue RAM-Module genauso wie eine neue Grafikkarte mit PCI-Express-Anschluss. Den Kauf einer neuen AGP-Grafikkarte können wir nur in seltenen Fällen empfehlen. Sockel-939-Mainboards zum Beispiel lassen sich mit einem Dual-Core-Athlon und einer Radeon X1950 Pro erheblich beschleunigen, wenn die Ausgangskonfiguration entsprechend langsamer arbeitet. Pentium-4-Systeme mit Sockel-478-Platinen sind nicht mehr zu retten. Sockel-775-Varianten können Sie je nach Chipsatz mit einer neuen CPU ausstatten – viele Hersteller bieten für ihre Boards aktualisierte Bios-Versionen zum Herunterladen an, die den Umgang mit Core-2-Chips beherrschen. Die letzte kritische Komponente beim Aufrüsten von Grafikkarten oder Prozessoren ist das Netzteil: Weniger als 400 Watt Nennleistung genügen nur für Systeme der Einsteigerklasse. Wenn Sie Ihr altes Kraftwerk behalten wollen, müssen Sie kontrollieren, ob es mit den Anschlüssen auf der neuen Hauptplatine zurechtkommt.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 3,1 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 2


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.