Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Die 10 besten modernen Militär-Shooter, die ihr gerade spielen könnt

Insurgency: Sandstorm

Entwickler: New World Interactive
Release-Datum: 12. Dezember 2018
GameStar-Wertung: 81

Was ist Insurgency: Sandstorm?

Insurgency: Sandstorm geht in eine ähnliche Richtung wie Squad. Statt Doppelsprung und Sci-Fi-Walljump bemüht sich der Multiplayer-Shooter um ein nachvollziehbares Waffenverhalten und eine extrem raue Gefechtsatmosphäre. Trotzdem bleibt Insurgency etwas zugänglicher als Squad, man muss nicht so akribisch im Team kommunizieren. Frustresistenz muss man trotzdem im Gepäck haben.

Insurgency entstand genau wie Squad aus einer Mod. Insurgency entstand genau wie Squad aus einer Mod.

Was zeichnet Insurgency: Sandstorm aus?

  • Multiplayer-Gefechte für bis zu 32 Spieler zwischen Armee und Aufständischen
  • Knallharte Gefechtsatmosphäre: schon eine Kugel kann tödlich sein
  • Rein kosmetische Freischaltungen, der Fokus liegt auf spannenden Matches
  • Ein unvergleichlicher Waffensound, gepaart mit sehr detaillierten Knarren

Für wen eignet sich Insurgency: Sandstorm?

Schon beim Vorgänger Insurgency galt der Schlachtruf: Dieses Spiel ist für alle, die keinen Bock auf Streaks, Perks und den ganzen Freischaltbumms haben, der Call of Duty und Co. seit Jahren auszeichnet. Und auch Sandstorm bleibt diesem Motto treu. Die Schießereien sind hart, taktisch und vergeben keine Fehler. Allerdings verlangen einzelne Partien weit weniger Zeitinvestition als bei Squad, weshalb man sich trotzdem ohne große Verluste einarbeiten kann. Geduld sollte man dennoch mitbringen.

Das passiert gerade in Insurgency: Sandstorm

Insurgency: Sandstorm wird konstant erweitert, der neueste Patch bringt beispielsweise eine neue Karte (Outskirts), zwei neue Waffen, einen neuen Spielmodus namens »Hardcore Checkpoint«, neue kosmetische Anpassungsmöglichkeiten und, und, und. Schon dem Vorgänger sind die Entwickler über Jahre treu geblieben, das könnte sich hier durchaus wiederholen. Die Spielerzahlen fallen allerdings alles andere als üppig aus. Mit knapp 1.000 gleichzeitig aktiven Steam-Zockern bleibt offen, wie lange Insurgency: Sandstorm noch eine Zukunft hat.

Insurgency Sandstorm - Trailer stellt großes Inhaltsupdate vor, Verkaufsmeilenstein auf dem PC 3:17 Insurgency Sandstorm - Trailer stellt großes Inhaltsupdate vor, Verkaufsmeilenstein auf dem PC

6 von 11

nächste Seite



Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen