Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten Spieler-Tastaturen - Kaufberatung Tastaturen

Tastaturen von 50 bis 100 Euro

Preislich beginnen für Spieler interessante mechanische Tastaturen ab etwa 50 Euro. Hier stimmt meist die Technik und die allgemeine Verarbeitung, lediglich auf Ausstattungsmerkmale wie eine Hintergrundbeleuchtung oder eine Makro-Funktion auf regulären Tasten müsst ihr oft verzichten. Dafür überzeugt das präzise Tippgefühl aller mechanischen Tastaturen.

Sharkoon Skiller Mech SGK3

Sharkoon Skiller Mech SGK3 - Bilder ansehen

Pro:

  • sehr gutes Schreibgefühl
  • präzise Schalter von Kailh
  • gute Verarbeitung
  • umfangreiche Hintergrundbeleuchtung

Contra:

  • keine Handballenauflage
  • keine Zusatztasten
  • kein USB-Hub oder Headset-Anschluss

Preis: rund 60 Euro

Die Sharkoon Skiller Mech SGK3 ist ein sehr gutes Einstiegsmodell der mechanischen Tastaturen und bietet subjektiv ein besseres Tippgefühl als Geräte mit Gummimatten-Technik. Die Full-Size-Tastatur besitzt darüber hinaus auch eine RGB-Hintergrundbeleuchtung. Käufer haben die Wahl zwischen linearen Tasten ohne spürbaren Auslösepunkt mit variablem Widerstand (Kailh-Red), taktilen Schaltern mit spürbarem Auslösepunkt sowie mit lautem (Kailh-Blue) oder leiseren Klickgeräusch (Kailh-Brown).

Die SKG3 bietet eine tadellose Präzision und ein sehr gutes Schreibgefühlt. Im Test der Skiller Mech SGK3 kann die außerdem mit einer hochwertigen Verarbeitung, Handballenauflage und N-Key-Rollover punkten. Die restliche Austattung ist spartanisch gehalten, gesonderte Multimediatasten oder einen USB-Hub gibt es nicht. Wer für möglichst wenig Geld mit einer mechanischen Tastatur spielen möchte, macht mit der Sharkoon-Tastatur aber nicht viel verkehrt.

Sharkoon Skiller Mech SGK3 bei Amazon kaufen*

Logitech G413

Logitech G413 - Bilder ansehen

Pro:

  • präzise und leichtgängige Romer-G-Schalter
  • kompakte Full-Size-Tastatur
  • sehr gute Verarbeitung
  • relativ leise
  • USB-Hub

Contra:

  • keine Multimediatasten
  • Hintergrundbeleuchtung nur einfarbig

Preis: rund 65 Euro

Die Logitech G413 ist eine mechanische Tastatur im minimalistischen und kompakten Design. Die normal hohen Tasten sitzen auf einer gebürsteten Aluminium-Platte, die der G413 zusätzliche Stabilität beschert.

Anstatt gängiger Cherry-Switches setzt Logitech auf die hauseigenen Romer-G-Schalter, die sich in unserem Test der G413 durch einen sehr gut funktionierenden Mix aus Anschlag, Auslöseverhalten und geringer Lautstärke auszeichnen. Die Logitech G413 besitzt eine rote Hintergrundbeleuchtung und einen zusätzlichen USB-Hub, verzichtet allerdings gänzlich auf Multimediatasten.

Logitech G413 bei Amazon kaufen*

Roccat Horde Aimo

Roccat Horde Aimo - Bilder ansehen

Pro:

  • präziser Tastenanschlag für Rubber-Dome-Schalter
  • überzeugende Verarbeitung
  • Hintergrundbeleuchtung
  • gut erreichbare und sinnige Medien- und Makro-Tasten

Contra:

  • keine mechanischen Schalter
  • kein USB-Hub

Preis: rund 75 Euro

Wer auf mechanische Schalter verzichten kann, aber keine Abstriche bei der Verarbeitung und der Ausstattung machen will, der sollte einen Blick auf die Roccat Horde Aimo werfen. Der Nachfolger der Isku-Serie verwendet wie zuvor Rubber-Dome-Schalter. Allerdings spielt es sich auf der Roccat-Tastatur dennoch ausgezeichnet und die Horde bietet eine hochwertige Verarbeitung und eine üppige Ausstattung.

Die Tastatur verfügt über eine RGB-Beleuchtung, fünf Makrotasten sowie eine (abnehmbare) Handballenauflage, Medientasten und ein Lautstärke-Rad. Auch die mitgelieferte Software ist unkompliziert zu bedienen und lässt uns Makros direkt aufnehmen und in fünf Profilen abspeichern. In unserem Test zur Horde Aimo beeindruckt uns das Gesamtpaket aus Ausstattung, Verarbeitung und Funktionalität.

Roccat Horde Aimo bei Amazon kaufen*

2 von 6

nächste Seite



Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen