Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten Sport- und Rennspiele 2017/2018 - Das sind unsere Top 10

Wer Sport- und Rennspiele am PC sucht, ist bei unserer Bestenliste richtig. In unseren Top 10 findet ihr die Titel mit den besten Wertungen.

von Michael Herold,
10.09.2018 14:45 Uhr

PC-Sport-/Rennspiel-Charts 2017/2018 - Die Ruhe vor dem herbstlichen Sport-Sturm

Michael Herold
@michiherold

Die Wochen zwischen Ende August und Anfang November werden auch dieses Jahr wieder die spannendste Zeit für alle Renn- und Sportspiel-Fans. Denn wie in jedem Herbst stehen auch 2018 haufenweise neue Releases zu allen Videospielserien an, die regelmäßig oder gar alljährlich einen neuen Ableger erhalten.

Pro Evolution Soccer 2019, Madden NFL 19 und F1 2018 sind dieses Jahr bereits erschienen, es folgen innerhalb der nächsten zwei Monate aber noch FIFA 19, Forza Horizon 4, NBA 2K19, der Football Manager 2019, V-Rally 4, WWE 2K19, GRIP und viele weitere Genre-Vertreter.

Mit »nur« zwei Neueinsteigern (F1 2018 und Wreckfest) fällt unser September-Update der Sport- und Rennspiel-Charts also noch relativ ruhig aus, wenn man den bevorstehenden herbstlichen Sportspiel-Sturm bedenkt. Soviel ist jedenfalls sicher: In nächster Zeit wird unsere Top 10 gehörig durcheinander gewürfelt!

Bis dahin verbringe ich meine Zeit vorerst damit, gemeinsam mit den Kollegen Dimi und Johannes die Geheimnisse und die verwirrende Masse an möglichen Spielzügen von Madden 19 zu ergründen. Solange FIFA noch nicht da ist und mich das neue PES mit aktuell noch fehlendem Online-Modi enttäuscht, kann ich nur empfehlen, American Football einmal als witzige Alternative zum Fußball auszutesten.

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Sport- und Rennspiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Sport- und Rennspiele 2017/2018 finden Sie auf einen Blick die Spiele mit den höchsten GameStar-Wertung aus den letzten 24 Monaten. Weil das Genre enger begrenzt ist als etwa Action- oder Strategiespiele, wir entsprechend weniger Titel testen und wir hier nur die absoluten Toptitel der letzten zwei Jahre würdigen wollen, belassen wir es bei einer Top-10-Liste. Sobald es ein neues Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht. Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Sport- und Rennspiele-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Charts-Übersicht.

Auf einen Blick: Die besten Sport- & Rennspiele in der Wertungs-Tabelle

10. WWE 2K18 - 79

Die WWE-Reihe hat ihre besten Zeiten zwar eindeutig hinter sich, doch der neueste Ableger WWE 2K18 kann eingefleischte Wrestling-Fans noch immer begeistern. Wie es in dem amerikanischen Show-Sport üblich ist, prügeln, werfen und powerbomben wir unsere Gegner durch den Ring. Statt einer spaßigen Keilerei liefert 2K18 allerdings eher eine überambitionierte Simulation, mit zu vielen Minispielen (während dem Kampf) und einigen frustrierenden Mechaniken.

WWE 2K18 - Screenshots ansehen

Dennoch bietet das Spiel allen Sportsfreunden wieder einmal ein Riesen-Umfangspaket mit 220 Kämpfern, einem generalüberholten Karrieremodus und etlichen Kampfmodi wie Tag Team Matches, Ladder Matches, Backstage Prügeleien und Battle Royals.

Entwickler: Visual Concepts
Release-Datum: 17. Oktober 2017
Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
GameStar-Wertung: 79

Zum Test vom WWE 2K18 auf GameStar.de

9. Wreckfest - Wertung: 80

Die FlatOut-Serie hat offenbar verlernt, wie man in Videospielen Autos richtig spaßig kaputt macht. Zum Glück rammt in das lange Zeit verwahrloste Crash-Racing-Genre nun Wreckfest hinein - und zwar mit genau dem Fahrgefühl und der Menge an Blechschäden und verbogenen Karosserien, die alle FlatOut-Fans Jahre lang vermissen mussten.

Hinter Wreckfest stecken aber auch Entwickler, die genau wissen was sie tun: Das finnische Studio Bugbear Entertainment war im Jahr 2004 nämlich höchstselbst für die Erfindung der FlatOut-Reihe verantwortlich und tobt sich nun also in einem neuen Titel wieder kräftig aus.

Wreckfest - Screenshots ansehen

Während in anderen Rennspielen der Kontakt mit anderen Fahrzeugen zu vermeiden ist, geht es in Wreckfest neben dem Gewinnen von Rennen vor allem darum, unseren Gegnern größtmöglichen Schaden zuzufügen. Dazu drehen, rammen oder zerstören wir andere Fahrzeuge mit allen erdenklichen Mitteln. Perfekt ist Wreckefest allein wegen seiner eintönigen Inszenierung und zu wenig spielerischer Abwechslung zwar nicht, ein Fest für alle Freunde der Vollkontaktkunst und irrwitzigen Massenkarambolagen ist es aber allemal.

Entwickler: Bugbear Entertainment
Release-Datum: 14. Juni 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80

Zum Test vom Motorsport Manager auf GameStar.de

8. Motorsport Manager - Wertung: 83

In Segas Motorsport Manager versuchen wir uns als Chef eines Rennteams. Wir verhandeln mit unseren Mitarbeitern, forschen, um unsere Fahrzeuge weiterzuentwickeln, bauen unsere Zentrale aus und sitzen während der Rennen im Kommandostand, um unsere Strategie jederzeit anpassen zu können. Die Rennen glänzen dabei durch eine packende Inszenierung und intelligente KI-Gegner.

Motorsport Manager - Screenshots ansehen

Das größte Manko des Spiels sind die fehlenden Lizenzen: Alle verfügbaren Teams und Fahrer tragen Fantasienamen. Gleichzeitig fehlt ein Editor, weshalb wir auch nicht selbst für korrekte Namen sorgen können. Außerdem leidet die an sich sehr gute Rennatmosphäre unter einigen Kleinigkeiten: Die Teamradio-Durchsagen sind zum Beispiel nicht vertont und Siegerehrungen werden nur unspektakulär dargestellt. Doch trotz all dieser Kritik ist der Motorsport Manager ein klasse Spiel, das es schafft, sowohl Einsteiger als auch erfahrene Spieler lange zu motivieren und das Genre der Manager-Simulationen neu zu beleben.

Entwickler: Playsport Games
Release-Datum: 9. November 2016
Plattformen: PC
GameStar-Wertung: 83

Zum Test vom Motorsport Manager auf GameStar.de

7. FIFA 18 - Wertung: 84

In FIFA 18 haben sich im Vergleich zum Vorgänger zwar nur Kleinigkeiten verändert, die haben es aber in sich. Das Spielgeschehen war in der Release-Verison von EAs Fußballsimulation um einiges realistischer als noch im Vorgänger FIFA 17 und stellt somit auch langjährige Serien-Veteranen vor eine neue Herausforderung. Mit dem ersten großen Update hat EA Sports den Realismus allerdings wieder um einiges nach unten geschraubt und so den Zorn vieler Fans heraufbeschworen.

FIFA 18 - Screenshots ansehen

Dennoch ist FIFA 18 ein klasse Sportspiel, das wie jedes Jahr vor allem durch gigantischen Umfang überzeugt. Mehr als 700 spielbare Teams aus über 30 Ligen stehen zur Verfügung, außerdem sorgen der Story-Modus The Journey, der Karrieremodus, Online-Saisons, Pro Clubs und Ultimate Team für haufenweise Langzeitmotivation.

Ursprünglich kam FIFA 18 in unserem Test dadurch auf eine Wertung von 89. Wegen unseren neuen Wertungsrichtlinien haben wir allerdings nachträglich um 5 Punkte abgewertet. Grund dafür ist der Sammelkartenmodus Ultimate Team: Pay2Win-Mechaniken beeinträchtigen darin die Spielbalance und bieten allen Spielern, die bereit sind, Echtgeld für ihre FUT-Karten auszugeben, einen klaren Vorteil.

Entwickler: EA Sports
Release-Datum: 29. September 2017
Plattformen: PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Nintendo Switch
GameStar-Wertung: 89

Zum Test von FIFA 18 auf GameStar.de

Plus-Report zur Geschichte der Fußballspiele - Teil 2: Es werde FIFA

6. F1 2018 - Wertung: 85

Die F1-Reihe fährt auf genau der Ideallinie weiter, die sie bereits seit zwei Jahren verfolgt. Nachdem F1 2016 ein hervorragendes Comeback der Formel-1-Serie von Codemasters eingeleitet hatte und F1 2017 bereits raffiniert optimiert daherkam, setzt das neue F1 2018 noch einmal einen oben drauf und führt abermals viele sinnvolle Detailverbesserungen ein.

F1 2018 - Screenshots ansehen

Der ohnehin starke Karrieremodus gibt uns nun noch mehr Freiheiten auf unserem Weg zum Weltmeister und liefert mit einem neuen Interview-System eine nette, wenn auch nur oberflächliche Möglichkeit, unserem Fahrer mehr Persönlichkeit zu verleihen. Ansonsten ist wie jedes Jahr die komplette Formel-1-Lizenz mit an Bord, inklusive sämtlicher Teams, Strecken und Fahrer wie Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel.

Einigen Rennspielfans dürften die Neuerungen in dieser Ausgabe vielleicht zu dünn ausfallen, aber F1 2018 ist ohne Zweifel ein gelungenes Update des Vorgängers und übernimmt damit den Titel als bislang bestes Spiel der F1-Reihe.

Entwickler: Codemasters
Release-Datum: 24. August 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 85

Zum Test von F1 2018 auf GameStar.de

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(137)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen