Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die Top 10 der besten Sport- und Rennspiele 2019/2020

3. Trials Rising - Wertung: 89

Rising ist der bereits sechste Teil der Trials-Hauptreihe und macht auf den ersten Blick nicht viel anders als seine Vorgänger. Vor schicken 3D-Hintergründen fahren, springen und fliegen wir über 2D-Rennstrecken und sorgen dabei durch Gewichtsverlagerung dafür, dass wir den Kurs möglichst perfekt nehmen. Was sich nüchtern erklärt wie ein einfaches Rennspiel anhört, wird in Trials Rising aber wieder mal zum wilden Ritt.

Nicht nur wegen witzigen Stürzen und halsbrecherischen Stunts macht Rising Laune, sondern auch wegen einigen spannenden Neuerungen. Im neuen Koop-Modus fahren wir zum Beispiel zu zweit auf dem Tandem und müssen uns mit einem Partner gegen die Schwerkraft durchsetzen und die neue »Universität« dient als umfassendes Tutorial, das uns alle möglichen Tricks beibringt. Für Profis gibt es auf den rund 120 Strecken außerdem noch Herausforderungen wie »15 Salti hintereinander ohne Sturz überstehen«.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Trials Rising

Entwickler: Redlynx
Release-Datum: 26. Februar 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch
GameStar-Wertung: 89

Trials Rising - E3-Trailer zum neuen 2,5D-Rennspiel 1:30 Trials Rising - E3-Trailer zum neuen 2,5D-Rennspiel

2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90

Die beste Rallye-Simulation dieser Liste heißt DiRT Rally 2.0. Nachdem das überragende erste DiRT Rally aus dem Jahr 2015 lange Zeit unsere Sport-Charts angeführt hat, schafft der Nachfolger es nun gleich mal auf Anhieb auf den zweiten Platz. Sowohl im freien Spiel als auch im Karrieremodus »Mein Team« heizen wir im zweiten Teil über 72 wunderschöne Pisten in sechs Ländern von Spanien bis Argentinien.

Insgesamt fällt der Spielumfang etwas geringer aus als beim Vorgänger, dafür liefert DiRT Rally 2.0 mehr Qualität statt Quantität. Wenn wir in Events später starten, bieten die Rennstrecken zum Beispiel bereits schlechtere Bodenhaftung. Außerdem ist das Force Feedback beim Fahren nochmal besser geworden und die Tuning-Optionen erlauben uns, unseren fahrbaren Untersatz ganz nach unseren Wünschen einzustellen.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von DiRT Rally 2.0

Entwickler: Codemasters
Release-Datum: 26. Februar 2019
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 90

Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0 PLUS 13:14 Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0

1. Forza Horizon 4 - Wertung: 92

Den ersten Platz unserer Charts und damit den Titel als aktuell bestes Rennspiel auf dem PC sichert sich Forza Horizon 4. Nachdem wir in Teil 3 noch Australien querfeldein erkunden konnten, zieht es uns im vierten Teil der FH-Serie nach Großbritannien, wo wir erneut das irrsinnig bunte Horizon-Festival veranstalten und haufenweise Rennen fahren.

Ganz neu sind diesmal die vier Jahreszeiten, dank denen wir die riesige, britische Spielwelt in vier verschiedenen Formen bereisen können. So rasen wir im Winter auch mal über zugefrorene Seen und verschneite Pisten, während wir im Sommer beste Fahrbedingungen und blühende Landschaften vorgesetzt bekommen. Leider können wir nicht frei wählen, welche Jahreszeit gerade herrscht, weil die Saisons automatisch im Wochentakt durchwechseln.

Ansonsten überzeugt Forza Horizon 4 aber auch diesmal wieder mit erstklassigem Fahrgefühl, einem Fuhrpark mit 460 lizenzierten Autos und unterschiedlichsten Rennmodi vom einfachen Sprint-, über witzige Stunt- bis hin zu matschigen Offroad-Rennen. Horizon 4 erfindet das ohnehin schon sehr gelungene Rad des Vorgängers nicht neu, macht es aber nochmal ein wenig runder.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Forza Horizon 4

Entwickler: PlayGround
Release-Datum: 2. Oktober 2018
Plattformen: PC, Xbox One
GameStar-Wertung: 92

Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum 9:50 Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum

3 von 4

nächste Seite



Kommentare(305)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen