Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten SSDs für Spieler - Kaufberatung Solid State Drives

SSD Festplatten gibt es inzwischen auch in Größen von 1 Terabyte und mehr zu bezahlbaren Preisen. Wir empfehlen schnelle Modelle mit SATA und mit PCI Express.

von Christoph Liedtke,
30.08.2019 08:57 Uhr

In unserer SSD-Kaufberatung empfehlen wir euch schnelle Modelle im 2,5-Zoll- und M.2-Format, die die Schnittstellen SATA oder PCI Express nutzen.In unserer SSD-Kaufberatung empfehlen wir euch schnelle Modelle im 2,5-Zoll- und M.2-Format, die die Schnittstellen SATA oder PCI Express nutzen.

SSDs sind für Spieler mittlerweile sehr erschwinglich geworden und bieten gegenüber herkömmlichen HDDs viele Vorteile. Die auf Flash-Speicher basierenden SSDs sind deutlich schneller als HDDs, agieren zudem nahezu lautlos, vibrieren nicht und sind weitgehend stoßunempfindlich.

Ihr Preis liegt zwar dementsprechend immer noch höher als im Falle von HDDs, vor allem bei Modellen mit sehr viel Speicherplatz. Mit Kosten im Bereich von 100 Euro sind inzwischen aber auch SSDs in einer Größe von 1,0 TByte erschwinglich.

M.2-SSD mit NVMe gegen SATA3 - M.2, NVMe, SATA Express vs. SATA3 im Vergleich

SSDs ist dabei nicht gleich SSD. Es gibt den flotten Flash-Speicher in diversen Formfaktoren und mit verschiedenen Schnittstellen. Am weitesten verbreitet sind derzeit zwei Arten: 2,5-Zoll-SDDs mit SATA-Schnittstelle und AHCI-Protokoll sowie M.2-SSDs mit PCIe-Anbindung und NVMe-Protokoll.

Sie unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch beim Preis und in der Leistung. Im Folgenden empfehlen wir euch günstige, aber dennoch schnelle SSDs im traditionellen 2,5-Zoll-Format mit SATA-Schnittstelle sowie teurere und zugleich sehr schnelle M.2-SSDs, die auf PCIe setzen.

Im Anschluss an die konkreten Empfehlungen findet ihr Erklärungen zu allen wichtigen Begriffen rund um SSDs wie AHCI, NVMe, TBW, SLC & Co.

Schnell-Navigation:

» SSD-Empfehlungen: 2,5 Zoll und SATA
» SSD-Empfehlungen: M.2 und PCI Express
» Alles Wichtige zu SSDs

*Wenn Ihr uns und unsere Arbeit etwas unterstützen möchtet, könnt Ihr das über die Affiliate-Links zu den einzelnen Produkten tun. Mit einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir vom Anbieter (derzeit Amazon) eine kleine Provision.

Auf die Kosten oder unsere Wahl der Empfehlungen hat das keine Auswirkung. Achtet allerdings darauf, dass die Preise bei unserem Partner nicht zwingend dem niedrigsten Preis auf dem Markt entsprechen.

SSDs: 2,5 Zoll und SATA

Modelle im traditionellen 2,5-Zoll-Format sind aktuell per SATA-3 angebunden und liefern maximale Geschwindigkeiten von etwa 550 Megabyte pro Sekunde.

Im normalen Spieleralltag kann man diese SSDs kaum von ihren schnelleren M.2-Vertretern mit PCI-Express (siehe die entsprechenden Empfehlungen weiter unten) unterscheiden, weshalb sich der meist noch vorhandene Aufpreis für die M.2-Modelle bei einem reinen Gaming-PC nicht wirklich lohnt.

Die meisten SATA3-SSDs diverser Hersteller reizen die Geschwindigkeit der Schnittstelle längst aus, sodass es auf dem Markt zahlreiche gute Optionen gibt. Wir stellen euch drei aus unserer Sicht empfehlenswerte Modelle nach Kosten sortiert mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis vor.

Sandisk SSD Plus

  • Speicherplatz: 120, 240, 480 und 1 TByte
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Schnittstelle und Protokoll: SATA 3, AHCI
  • Speicherchips: 2D-NAND TLC
  • Datenrate: 530-535 MByte/s (lesen), 310-445 MByte/s (schreiben)
  • Mindesthaltbarkeit (TBW): n/a
  • Garantie: 3 Jahre

Preise: 120 GByte ab 25 Euro, 240 GByte ab 35 Euro, 480 GByte ab 60 Euro, 1 TByte ab 95 Euro

Sandisk SSD Plus bei Amazon kaufen*

Crucial MX500

  • Speicherplatz: 250 und 500 GByte, 1 und 2 TByte
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Schnittstelle und Protokoll: SATA 3, AHCI
  • Speicherchips: 3D-NAND TLC, 64 Layer
  • Datenrate: 560 MByte/s (lesen), 510 MByte/s (schreiben)
  • Mindesthaltbarkeit (TBW): 100 bis 700 TByte
  • Garantie: 5 Jahre

Preise: 250 GByte ab 45 Euro, 500 GByte ab 65 Euro, 1 TByte ab 105 Euro, 2 TByte ab 220 Euro

Crucial MX500 bei Amazon kaufen*

Samsung SSD 860 EVO

  • Speicherplatz: 250 und 500 GByte, 1, 2 und 4 TByte
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Schnittstelle und Protokoll: SATA 3, AHCI
  • Speicherchips: 3D-NAND TLC, 64 Layer
  • Datenrate: 550 MByte/s (lesen), 520 MByte/s (schreiben) nach SLC-Cache 500 MByte/s
  • Mindesthaltbarkeit (TBW): 300 TByte bis 2,4 PByte
  • Garantie: 5 Jahre oder TBW

Preise: 250 GByte ab 55 Euro, 500 GByte ab 75 Euro, 1 TByte ab 125 Euro, 2 TByte ab 280 Euro, 4 TByte ab 580 Euro

Samsung SSD 860 EVO bei Amazon kaufen*

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen