Seite 2: Die besten Strategiespiele 2017/2018 - Das sind unsere Top 20

15. Transport Fever - Wertung: 83

Transport Fever ist im Grunde gleich zwei Fortsetzungen in einem: Auf der einen Seite der rundum verbesserte Nachfolger von Train Fever, auf der anderen einer der bislang besten Erben des Klassikers Transport Tycoon. Und wie schon damals dreht sich alles ums fein säuberliche Justieren von Transportlinien: Personen, Konsumgüter und wichtige Baumaterialien wollen alle so effizient wie möglich geliefert werden. Allein die Bedürfnisse einer einzelnen Stadt optimal zu befriedigen, kann stundenlanges Tüfteln erfordern - klasse!

Transport Fever - Screenshots ansehen

Völlig neu dabei sind Flugzeuge und Schiffsrouten, in Train Fever mussten wir uns - wie der Name schon sagt - mit Zügen begnügen. Außerdem gibt's diesmal gleich zwei Kampagnen. Darin bauen wir durch verschiedene Perioden der amerikanischen und europäischen Geschichte ein erfolgreiches Unternehmen auf und treffen immer wieder knifflige Story-Entscheidungen. Indianerstamm etwa aus dem Weg räumen lassen oder mit Feuerwasser bestechen? Macken wie die teils viel zu umständliche Steuerung verwehren Transport Fever allerdings einen höheren Toplistenplatz.

Entwickler: Urban Games
Release-Datum: 8. November 2016
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Transport Fever

14. Halo Wars 2 - Wertung: 83

Das Echtzeit-Strategiespiel, das von der Konsole kam - und trotzdem richtig gut war! Wo das erste Halo Wars seinerzeit bewies, dass RTS auch auf der Xbox bestens funktionieren kann, zeigte der zweite Teil, dass eine Konsolenherkunft auch für PC-Strategen kein K.O.-Kriterium sein muss. Es ist vielleicht nicht das tiefste Strategiespiel, aber wer einfach mal wieder spektakuläre Panzerschlachten der Marke Command & Conquer schlagen will, ist hier genau richtig!

Halo Wars 2 - Screenshots ansehen

Ebenso wie Fans von klassischen Singleplayer-Kampagnen mit eindrucksvollen Zwischensequenzen. Und bei Halo Wars 2 lässt sich der Feldzug sogar komplett im Koop spielen! Ebenfalls schön: Mit dem zweiten Teil wurde auch das ursprüngliche Halo Wars in einer aufgehübschten Definitive Edition auf den PC gebracht - und das letzte RTS der Macher von Age of Empires ist selbst heute noch spielenswert!

Zum GameStar-Test von Halo Wars 2

Zum GameStar-Test von Halo Wars: Definitive Edition

Entwickler: Creative Assembly
Release-Datum: 21. Februar 2017
Plattform: PC, Xbox One
GameStar-Wertung: 83

13. Sudden Strike 4 - Wertung: 83

2017 kehrte der Weltkrieg in großem Stil zurück: Nicht nur in Call of Duty, sondern auch und vor allem in der Echtzeit-Strategie. Mit Sudden Strike 4 und Blitzkrieg 3 rollten gleich zwei klassische Serien wieder an die Front. Sudden Strike 4 erwies sich aber als das deutlich gelungenere Comeback! Es modernisiert das klassische Gameplay mit sicherer Hand und glänzt in seinen 21 umfangreichen Kampagnenmissionen mit knallhartem strategischem Anspruch. Wie früher müssen wir auf Sprit und Munition achten, den Feind clever flankieren und werden für jeden Fehler gnadenlos bestraft.

Sudden Strike 4 - Screenshots ansehen

Aber alte Veteranen könnten sich auch an so mancher Änderung stören. Die Gefechte fallen diesmal kleiner aus als früher, hunderte Soldaten sind eher die Ausnahme. Dazu gesellen sich reduzierte Sichtweiten und Truppen sammeln keine Erfahrung mehr. Es ist also nicht ganz das gleiche wie früher, aber immer noch richtig gut.

Entwickler: Kite Games
Release-Datum: 11. August 2017
Plattform: PC, PS4
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Sudden Strike 4

12. Railway Empire - Wertung: 83

Railway Empire bringt die Faszination von Railroad Tycoon zurück und lässt uns in der amerikanischen Pionierzeit ein Eisenbahn-Imperium aus dem Boden stampfen. Wir verlegen Schienen, um Städte zu verbinden und so die Wirtschaft im ganzen Land anzukurbeln. Die Eisenbahn war damals das Herz von Amerika, und dank unserem Schienennetzwerk florieren die kleinen Städte und entwickeln sich zu finanzstarken Metropolen.

Railway Empire - Screenshots ansehen

Das sorgt für enorme Motivation, und es gibt immer was zu tun: Neue Lokomotiven erforschen, der Konkurrenz auf dem Aktienmarkt ein Schnippchen schlagen oder weitere Gebiete erschließen. Klar, das Lokomotiven-Rad erfindet Railway Empire nicht unbedingt neu - aber für Oldschool-Tycoons ist es genau das richtige!

Entwickler: Gaming Minds Studios
Release-Datum: 26. Januar 2018
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Railway Empire

11. Steel Division: Normandy 44 - Wertung: 84

Nach Act of Aggression kehren Eugen Systems wieder zu ihren Wurzeln zurück: Steel Division: Normany 44 ist weniger Command & Conquer, mehr R.U.S.E. und Wargame. Hier gibt's keinen Basisbau, dafür jede Menge historisch akkurater Truppentypen. In den Gefechten wollen unsere Pläne sorgsam überlegt, Frontlinien geschickt verteidigt werden. Wer nicht alle Terrain-Gegebenheiten von Deckung über schützende Wälder bis hin zu Straßen ausnutzt, sieht schnell alt aus.

Steel Division: Normandy 44 - Screenshots aus der Testversion ansehen

Das Spiel ist damit allerdings nichts für Strategen, die gerne in Ruhe planen wollen. Hier behalten wir am besten jeden einzelnen Panzer und Soldatentrupp dauerhaft im Auge, denn schon ein ungünstiger Treffer kann uns die gesamte Strategie zerschießen! Einsteiger haben's oft unnötig schwer und Singleplayer-Fans kriegen nur eine mäßig inszenierte Kampagne. Aber versierte Multiplayer-Feldherren dürfen sich auf enorm spannende Schlachten freuen, in denen echtes Teamwork gefragt ist.

Entwickler: Eugen Systems
Release-Datum: 23. Mai 2017
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 84

Zum GameStar-Test von Steel Division: Normandy 44

2 von 5

nächste Seite



Kommentare(171)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen