Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten TFTs für Spieler - Kaufberatung Gaming-Monitore

Spieler-Monitore mit WQHD-Auflösung

Die WQHD-Auflösung (2560x1440) stellt einen sehr guten Kompromiss aus scharfer Darstellung und nicht zu hohem Anspruch an die Hardware (beziehungsweise vor allem die Grafikkarte) dar. Preislich liegen entsprechende Monitore zwar etwas höher als Modelle mit Full-HD-Auflösung (1920x1080), das ist mit Blick auf die höhere Pixeldichte aber durchaus angemessen.

Für maximale Details und 60+ fps in aktuellen Spielen empfohlene Grafikkarten:

AOC Q3279VWFD8

AOC Q3279VWFD8 - Bilder ansehen

  • 31,5 Zoll (16:9)
  • 2560x1440 Pixel
  • 75 Hertz
  • IPS-Panel
  • FreeSync (48 - 75 Hertz)
  • nur neigbar

Preis: rund 200 Euro

Eines gleich vorweg: Mit 31,5 Zoll ist der AOC Q3279VWFD8 ein gutes Stück größer als die meisten 16:9-Monitore. Die Pixeldichte liegt dank WQHD-Auflösung aber dennoch höher als bei einem 27-Zoll-Monitor mit Full-HD-Auflösung und etwa auf dem Niveau eines 24-Zoll-Modells mit Full HD.

Der Monitor bietet mit einem IPS-Panel und entsprechend guter Farbdarstellung in Kombination mit immerhin 75 Hertz ein gutes Spielerlebnis, auch Dank Unterstützung von FreeSync. Gewisse Haken bleiben bei dem vergleichsweisen günstigen Preis nicht aus: Hier sind primär die wenigen Ergonomieoptionen und die grundsätzlich matte, aber dennoch etwas zu Spiegelungen neigende Oberfläche zu nennen.

» Teurere Alternativen mit Nvidia G-Sync und 144 Hertz statt 75 Hertz: HP Omen 27 (27 Zoll, TN-Panel, rund 480 Euro), LG 32GK850G-B (31,5 Zoll, VA-Panel, rund 510 Euro)

AOC Q3279VWFD8 bei Amazon kaufen*

Acer XB271HUA

Acer XB271HUAAcer XB271HUA

  • 27 Zoll (16:9)
  • 2560x1440 Pixel
  • 144 Hertz (165 Hertz per Overclocking)
  • TN-Panel
  • G-Sync (30 - 165 Hertz)
  • viele Ergonomieoptionen

Preis: rund 470 Euro

Der Acer Predator XB271HUA kombiniert Eigenschaften, die derzeit bei vielen Spielern beliebt sind: Die WQHD-Auflösung, eine hohe Bildwiederholrate und die Unterstützung von G-Sync. Zum veranschlagten Preis ist der dabei deutlich günstiger als viele vergleichbare Modelle, ohne dass man auf praktische Extras wie eine Höhenverstellung oder einen USB-Hub verzichten müssten.

Ein Grund für den etwas niedrigeren Preis dürfte das verbaute TN-Panel sein, das zwar niedrige Reaktionszeiten ermöglicht, aber in Sachen Bildqualität nicht so gut abschneidet wie die meisten IPS- oder VA-Panels. Die per Overclocking maximal erreichbaren 165 Hertz stellen gleichzeitig gegenüber den standardmäßigen 144 Hertz keinen nennenswerten Vorteil dar. Weil es im Overclocking-Betrieb außerdem zu Problemen wie Bildfehlern kommen kann, empfehlen wir, darauf zu verzichten.

» Günstigere Alternative mit AMD FreeSync: HP 27xq (rund 320 Euro)

Acer Predator XB271HUA bei Amazon kaufen*

Eizo Foris FS2735

Eizo Foris FS2735 - Bilder ansehen

  • 27 Zoll (16:9)
  • 2560x1400 Pixel
  • 144 Hertz
  • IPS-Panel
  • FreeSync (35 - 90 Hertz oder 56 - 144 Hertz)
  • viele Ergonomieoptionen

Preis: rund 1.020 Euro

Auf dem Papier ähnelt der Foris FS2735 dem oben vorgestellten Acer XB271HUA, doch das Modell von Eizo hebt sich aber primär über sein IPS-Panel mit hoher Bildqualität von anderen Modellen ab, was auch über den vom Hersteller entwickelten Mikro-Prozessor ermöglicht wird.

Der Chip sorgt unter anderem für eine sehr gute Umsetzung der so genannten »Smart Insight«-Funktion. Sie analysiert das Bild und passt Helligkeit, Sättigung und Kontrast so an, dass auch in dunklen Bereichen noch gut etwas zu erkennen ist und das helle Bereiche nicht übersteuert wirken. Ähnliche Funktionen haben mittlerweile immer mehr Gaming-Monitore zu bieten, so überzeugend wie beim FS2735 haben wir sie aber noch nie in Aktion gesehen.

Bei unserem Testgerät lag auch die Ausleuchtung auf einem extrem hohen Niveau, selbst in einem komplett abgedunkelten Raum waren höchstens minimale Lichthöfe in den Ecken des TFTs zu sehen. FreeSync greift außerdem auf Wunsch bereits ab 35 fps, was gepaart mit den maximal möglichen 144 Hertz und der gut funktionierenden Overdrive-Funktion für kürzere Reaktionszeiten ein sehr gutes Spielgefühl ermöglicht, auch in flotten Shootern.

Eizo Foris FS2735 bei Amazon kaufen*

2 von 5

nächste Seite



Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen