Die Blockbuster der E3 2019 - Age of Empires 2: Definitive Edition

Endlich wird's wieder Lebenszeichen von Age of Empires geben! Wenn auch voraussichtlich immer noch nicht zu Age of Empires 4.

von Maurice Weber,
05.06.2019 19:25 Uhr

Die Age of Empires 2: Definitive Edition feiert auf der E3 2019 ihre Weltpremiere.Die Age of Empires 2: Definitive Edition feiert auf der E3 2019 ihre Weltpremiere.

Endlich wieder Lebenszeichen von Age of Empires! Microsoft bringt die Definitive Edition des zweiten Teils auf die Messe. Schon die Neuauflage des ursprünglichen Age of Empires wurde ihrerseits auf der E3 vorgestellt. Wir haben für euch zusammengetragen, was wir bislang über die Age of Empires 2: Definitive Edition wissen und womit wir auf der Messe rechnen.

Was macht die Age of Empires 2: Definitive Edition zum Blockbuster?

Ein Remake eines 20 Jahre alten Spiels, und auch noch aus so einem »toten« Genre wie der Echtzeitstrategie? Das soll ein E3-Blockbuster sein? Tja, Age of Empires hat's eben immer noch drauf! Als auf der E3 2017 die Definitive Edition des ersten Teils angekündigt wurde, explodierte diese Meldung auf GameStar.de wie kaum eine andere der gesamten Messe.

Und das war nur der erste Teil! Aber es ist der zweite, der Age of Empires wirklich zur Legende machte. Es ist der zweite, der heute noch in Form der HD-Version fleißig auf Steam gespielt wird. Und es ist deswegen die Definitive Edition des zweiten, auf die wir uns von allen Age-Remakes am meisten freuen.

Age of Empires 2 war seinerzeit ein gewaltiger Fortschritt für die Serie und fühlt sich deswegen in Sachen Bedienung und Spielmechanik bis heute deutlich weniger altmodischer an als der nur zwei Jahre davor erschienene erste Teil.Age of Empires 2 war seinerzeit ein gewaltiger Fortschritt für die Serie und fühlt sich deswegen in Sachen Bedienung und Spielmechanik bis heute deutlich weniger altmodischer an als der nur zwei Jahre davor erschienene erste Teil.

Aber kann Age of Empires 2 auch RTS-Hasser bekehren? Wir machen die Probe aufs Exempel!

Was wissen wir bisher über die Age of Empires 2: Definitive Edition?

Kurz gesagt: Nicht viel. Nachdem die Definitive Edition des ersten Teils erschien, wurde es erstaunlich still um die Marke. Aber Microsoft plant weiterhin Neuauflagen von Teil 2 und 3, wie sie kurz vor der E3 erneut bestätigten. Und künftig sollen diese Definitive Editions nicht mehr exklusiv im Windows Steam erscheinen, sondern auch bei Steam - und sogar Crossplay unterstützen. Das gilt auch rückwirkend für die Definitive Edition des ersten Teils. Finden wir klasse, Maurice wünschte sich das ja schon seit einer Weile!

Unklar ist noch, wie umfangreich die Verbesserungen an Age of Empires 2 ausfallen werden. Für die erste Definitive Edition entwickelten die Macher fast die komplette Grafik neu und zauberten aus einem Uralt-RTS eins der schönsten 2D-Spiele aller Zeiten. Bei der Spielmechanik gingen sie aber nicht in allen Bereichen weit genug, die Wegfindung geriet etwa oft zum Ärgernis.

Age of Empires: Definitive Edition - Test-Video: Das schönste 2D-RTS aller Zeiten 6:17 Age of Empires: Definitive Edition - Test-Video: Das schönste 2D-RTS aller Zeiten

Age of Empires 2 startet sowohl spielerisch als auch grafisch bereits mit einem stärkeren Fundament. Microsoft verspricht aber auch hier »umwerfende 4K-Grafik« und ein komplettes Soundtrack-Remaster, also könnte die Optik ähnlich aufwendig überholt werden. Das wäre auch nötig, um das Spiel von der bereits lange erschienenen HD-Edition abzusetzen, die vor allem die Auflösung erhöhte, aber weniger tiefe grafische Neuerungen enthält. Außerdem soll es mindestens vier neue Völker geben. Hier ist aber nicht eindeutig, ob damit vier komplett frische Parteien gemeint sind oder nur die neuen, die bereits mit den Addons der HD-Edition Einzug hielten - oder ob die neuen Inhalte der HD-Edition überhaupt Teil der Definitive Edition sein werden.

Was erwarten wir auf der E3?

So unklar die Lage derzeit noch ist, so viel Klarheit dürfte die Messe bringen, denn die Age of Empires 2: Definitive Edition wird dort spielbar sein! Wir dürften uns also einen guten ersten Eindruck von den grafischen Verbesserungen und Gameplay-Optimierungen in Bereichen wie Steuerung und Interface machen können.

Wir hoffen allerdings, dass Microsoft auch ein paar Worte über die Zukunft der Serie verliert - vor allem über Age of Empires 4! Nachdem zuerst ein großes Revival-Programm mit mehreren Definitive Editions und einem vierten Teil angekündigt wurde, ließ der Publisher die Fans nun lange Zeit im Dunkeln, ob und wie es überhaupt weitergehen wird. Eine Weile lang gab es so wenig Neues zu AoE, dass man sogar vermuten könnte, die neueren Definitive Editions wurden intern wieder abgesägt. Dem ist offenbar nicht der Fall, also sind wir gespannt, wie es nun mit Age of Empires weitergeht!

Bis dahin spekulieren wir einfach mal völlig verantwortungslos: Das schlimmstmögliche Age of Empires 4

Maurice wird am Montag ab 18:30 zusammen mit Michi auf Max im Livestream lauern, was auf der PC Gaming Show gezeigt wird - diese Show nutzte Microsoft damals auch, um die erste Definitive Edition anzukündigen. Möglicherweise setzt der Publisher diesmal aber auch auf seine eigene Show, die begleiten Michi und Tobi am Sonntag ab 20:30.

Die E3 2019 live auf MAX: Unser Streaming-Plan mit allen Preesekonferenzen

Die Geschichte von Age of Empires - Die Sonne der Echtzeit-Strategie PLUS 10:45 Die Geschichte von Age of Empires - Die Sonne der Echtzeit-Strategie


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen